Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Alles spricht für Cassis

Zur Sache
Tobias Gafafer

Die Hearings der FDP-Bundesratskandidaten brachten gestern etwas Spannung in die unspektakuläre Herbstsession des Parlaments. Verlierer des Tages ist der Genfer Regierungsrat Pierre Maudet, während die Waadtländer Nationalrätin Isabelle Moret etwas Boden gutmachte. Die besten Karten hat weiter Ignazio Cassis. Zwar punktete der Tessiner mit seinem Auftritt nicht bei allen SVP-Parlamentariern. Doch die Fraktion sprach sich bereits grossmehrheitlich für ihn aus.

Bei dieser Bundesratswahl sind zwei Aspekte zentral. Zum einen geht es um die Macht in der Regierung. Die Linke will die aktuellen Mehrheitsverhältnisse erhalten, dank denen sie sich bei umstrittenen Fragen öfter durchsetzte. Mitte-Rechts erhofft sich dagegen, dass der neue Magistrat für einen klar bürgerlichen Kurs einsteht. Cassis ist zuzutrauen, dass er sich in die Kollegialregierung einfügt, aber verlässlicher auf FDP-Linie politisiert als Bundesrat Didier Burkhalter.

Vor allem aber geht es um die angemessene Vertretung der Landesteile. Nach 18 Jahren wäre es angebracht, dass das Tessin wieder einen Bundesrat stellt. Cassis kann in der Regierung die Tessiner Befindlichkeit einbringen. Eine Befindlichkeit, die im Gremium zum Beispiel vor der Volksabstimmung über die Masseneinwanderungs-Initiative fehlte. Nach dieser Wahl dürfte sich dem Südkanton über längere Zeit keine so gute Gelegenheit mehr bieten. Die Westschweiz ist in der Regierung mit dem Freiburger Alain Berset und dem Waadtländer Guy Parmelin heute dagegen bereits gut vertreten. Ein Bundesrat mit drei Welschen und zwei Bernern käme für die restlichen Landesteile einem Affront gleich. Somit spricht alles für Cassis. Seite 5

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.