Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweiz

Zwei Absagen an die Zentralschweiz

Die Zentralschweiz ist bei den Bundesratswahlen einmal mehr leer ausgegangen. Auch, weil andere Regionen stärker für ihre Kandidatinnen gekämpft haben, sagen Zentralschweizer selbstkritisch.
Barbara Inglin
Interview

«Nach aussen spricht die FDP nicht über den Kopp-Rücktritt - doch er ist noch immer präsent»

Die neue Bundesrätin Karin Keller-Sutter über den Moment der Wahl, ihr neues Leben, eine neue Dynamik im Bundesrat und die Wunden des Kopp-Rücktritts für die FDP.
Stefan Schmid und Doris Kleck

Die Qual der Wahl: Karin Keller-Sutters Ochsentour in den Bundesrat

Spiessrutenlauf durch die Fraktionen und Diskussionen in der Provinz. Auch für eine Favoritin wie Karin Keller-Sutter ist die Bundesratswahl eine Ochsentour. Die Chronik eines Wahlkampfs, der gar keiner war.
Christof Krapf

Holländische Botschafterin über Nationalratssaal: «Dieser Saal ist voller Emotionen»

Für Vertreter anderer Staaten müssen die Schweizer Bundesratswahlen exotisch anmuten. Und doch sind die Botschafterinnen und Botschafter voller Faszination für die helvetische Form der Regierungsbildung.
Roger Braun
Kommentar

Ein Triumph für die Ostschweiz und für die Frauen – der Kommentar zur Bundesratswahl

Karin Keller-Sutter hat den Sprung in den Bundesrat im zweiten Anlauf geschafft. Die bisherige St.Galler Ständerätin ist in vielerlei Hinsicht eine Hoffnungsträgerin. Und sie wird in der Landesregierung eine prägende Rolle spielen.
Stefan Schmid

Bundesratswahlen: Schreiben die Frauen heute Geschichte?

Vor einem Jahr hätte kaum jemand darauf gewettet, dass die nächsten zwei neuen Bundesräte weiblich sein werden. Heute scheint dies selbstverständlich zu sein.
Anna Wanner, Fabian Fellmann

Die Frau, die Bundesrätinnen macht

Sie war bereits die Strippenzieherin für drei Bundesrätinnen: Brigitte Hauser-Süess.
Sven Altermatt

Ohrfeige für die KPMG in der Postauto-Affäre

Im Zusammenhang mit den Subventionsbetrügereien bei Postauto Schweiz gerät auch die Revisionsfirma KPMG unter Beschuss. Die eidgenössische Aufsichtsbehörde hat «erhebliche Mängel» ausgemacht.
Daniel Zulauf

Der Oberhirte haut auf den Tisch

Papst Franziskus will keine schwulen Priester. Homosexualität sei eine Modeerscheinung, sagt der Pontifex. Viele Schweizer Katholiken schütteln die Köpfe.
Samuel Schumacher

Co2-Debatte im Nationalrat: Leuthards langer Morgen

FDP, SVP und zwei Abweichler aus der CVP kippen im Nationalrat das Inlandziel aus dem Co2-Gesetz. Mitte-links reagiert empört – und Bundesrätin Doris Leuthard ernüchtert.
Dominic Wirth

Amherd und Keller-Sutter in der Poleposition +++ FDP und CVP mit Stimmfreigabe +++Wer stürzt in der «Nacht der langen Messer»?

Die Vereinigte Bundesversammlung wählt am Mittwoch die Nachfolgerinnen von Doris Leuthard (CVP) und Johann Schneider-Ammann (FDP). Welchen Einfluss wird die sogenannte «Nacht der langen Messer» auf die Wahl haben? Alle News, Reaktionen und Kommentare finden Sie hier in unserem Liveticker.
Video

Nach den Athleten bewältigten Promis den Hindernisparcours – sie hatten ihre eigene Strategie

18 Schweizer Persönlichkeiten traten am Dienstagabend zum Promi-Special von «Ninja Warrior Switzerland» an. Das Geld, das sie mit ihrer körperlichen Leistung gewonnen haben, wird zugunsten der Stiftung «Laureus» für Kinder im Sport gespendet.

Überprüfung der Postrevisorin KPMG deckt erhebliche Mängel auf

Die Eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) wirft der KPMG im Zusammenhang mit dem Subventionsskandal bei PostAuto «teilweise erhebliche Mängel» in der Revisionsarbeit vor. Gegen zwei Personen hat sie ein Verfahren eröffnet.

SP und FDP geben zum CVP-Ticket keine Wahlempfehlung ab

Am Tag vor der Doppel-Ersatzwahl in den Bundesrat lassen SP und FDP offen, welche Kandidatin des CVP-Tickets sie bevorzugen. Die CVP ihrerseits legt sich beim FDP-Ticket nicht fest. Die FDP-Kandidatin Karin Keller-Sutter startet aus der Pole-Position.

Kontroverse um Weitergabe von Überwachungsvideos an Medien: Nationalrätin lässt nicht locker

Wie verhindert der Bundesrat, dass Videos über observierte Personen zu den Medien gelangen? Nationalrätin Silvia Schenker verlangt Klarheit.
Kari Kälin
Video

Video-Rückblick: So war die Amtszeit von Doris Leuthard und Johann Schneider-Ammann

Am Mittwoch werden die Nachfolger von Bundesrätin Doris Leuthard und Bundesrat Johann Schneider-Ammann gewählt. Zeit für einen Rückblick auf ihr Schaffen.

Skandale, Eklats und Intrigen: Das sind die grössten Bundesrats-Krimis der Geschichte

Da werden Politiker ausgebootet, Frauen übervorteilt und Kandidaturen gesprengt: Bei den Bundesratswahlen geht es in der Schweiz seit jeher rau zu und her. Wir zeigen die wichtigsten Momente aus der jüngeren Wahl- und Regierungsgeschichte.
Mark Walther

Ständerat stimmt Änderung des Finanzausgleichs zu

Die Geberkantone sollen entlastet werden. Der Ständerat hat am Dienstag einer Anpassung des Finanz- und Lastenausgleichs (NFA) zugestimmt. Diese basiert auf einem Kompromiss unter den Kantonen.

Freihandel: Kein Durchbruch mit der USA

Johann Schneider-Ammann kehrt mit leeren Händen von seiner letzten Amerika-Reise als Bundesrat zurück.
Renzo Ruf, Washington

Der Versicherte kauft die Katze im Sack: Die leeren Versprechen der Versicherer

Das lukrative Geschäft mit den Zusatzversicherungen funktioniert für die Anbieter nicht mehr. Werden nun Kunden geprellt?
Anna Wanner

Weitergabe von Überwachungsvideos an Medien: Bundesrat rüffelt Leiter der Ausgleichskasse Schwyz

Vor der Abstimmung über das neue Überwachungsgesetz sind Videos über observierte Personen bei den Medien gelandet. Der Bundesrat findet das «problematisch».
Kari Kälin

Gerangel um Schneider-Ammanns Erbe

Lange galt das Wirtschafts- und Bildungsdepartement als eher zweitrangig. Nun ist ein Kampf um die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann entbrannt.
Henry Habegger
Kommentar

Versicherer müssen ihre Versprechen einhalten

Obwohl Zusatzversicherungen eine freie Arzt- und Spitalwahl versprechen, sind bestimmte Spitäler für Privatversicherte gesperrt. Solche Negativlisten sind ein Vorgeschmack, was uns mit der anstehenden Gesetzesänderung blüht.
Anna Wanner

Detailhandel kann knapp 100 zusätzliche Arzneimittel anbieten

Die Revision des Heilmittelgesetzes bringt dem Detailhandel eine Sortimentserweiterung. Knapp 100 Präparate wie Hustenpastillen, Tees und Salben werden ab nächstem Jahr der Abgabekategorie E zugeordnet und dürfen neu in Selbstbedienung abgegeben werden.

Winterthurer IS-Teenager vor Gericht: «Man ist dem Tod sehr nahe»

Erstmals stehen zwei Schweizer Dschihad-Rückkehrer vor Gericht.
Andreas Maurer

Nationalrat stellt die Weichen in der Klimapolitik

Der Nationalrat tritt auf die Revision des CO2-Gesetzes ein. Demnach soll fast die Hälfte der CO2-Emissionen im Ausland eingespart werden. Doch wie gut das funktioniert, ist umstritten. Politiker erwarten, dass an der Uno-Klimakonferenz schärfere Regeln ausgehandelt werden. Experten sind skeptisch.
Dominic Wirth

Gleichstellung: National- und Ständerat einigen sich bei Lohnanalysen

Grosse Unternehmen müssen künftig prüfen, ob sie Männern und Frauen gleich viel zahlen. Der Nationalrat hat am Montag beim revidierten Gleichstellungsgesetz die letzte Differenz ausgeräumt. Die Vorlage ist damit bereit für die Schlussabstimmungen am Ende der Session.

Weitergabe von Überwachungsvideos der Sozialversicherung laut Bundesrat problematisch

Vor der Abstimmung über Versicherungsdetektive hat Andreas Dummermuth, Direktor der Ausgleichskasse Schwyz , den Medien Überwachungsvideos übergeben. Aus Sicht des Bundesrats ist das problematisch.

Räte bewilligen in Budgetdebatte mehr Geld für die Bildung

Beim Bundesbudget für 2019 haben die Räte zwar noch Differenzen, doch nach der Debatte im Ständerat steht das Budget in den groben Zügen. Aufgestockt haben beide Räte bei der Bildung, wobei der Ständerat etwas zurückhaltender war als der Nationalrat.
Quiz

Fit für die Bundesratswahlen? Beweisen Sie es in unserem Quiz!

Wer ist der dienstälteste Bundesrat? Wann waren die Frauen den Männern im Bundesrat erstmals zahlenmässig überlegen? Welches Zitat stammt von Karin Keller-Sutter? Welches von Heidi Z'graggen? Und weshalb bekam Hans-Rudolf Merz 2010 einen Lachanfall? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Bundesrats-Quiz.
Ines Biedenkapp

Schweiz erhöht Beiträge für Klimaschutz um 120 Millionen Dollar

Bundespräsident Alain Berset hat an der 24. Uno-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz schnelle Massnahmen gefordert um der Klimaerwärmung die Stirn zu bieten. Die Schweiz leistet deshalb 2018 einen zusätzlichen finanziellen Beitrag von 120 Millionen Dollar.

Nach Rassismus-Debatte: Basler Gugge Negro-Rhygass verzichtet auf umstrittenes Logo

Logo und Name der Basler Gugge Negro-Rhygass sorgten in den vergangenen Monaten für eine heftige Diskussion um Rassismus und Tradition. Die Gugge wird in Zukunft auf ihr umstrittenes Logo verzichten – kreiert aber vorerst auch kein neues.
Franziska Zambach

Rettungsschiff «Aquarius» kann nicht unter Schweizer Flagge fahren

Das Flüchtlingsrettungsschiff «Aquarius» soll nicht unter Schweizer Flagge fahren. Der Bundesrat stellt sich gegen einen Vorschlag von Parlamentarierinnen und Parlamentariern der Grünen, der SP, der CVP und der FDP.

Junge IS-Reisende verweigern in Winterthur die Aussage

Die zwei Winterthurer Geschwister, die Ende 2014 nach Syrien zum Islamischen Staat (IS) gereist sein sollen, sind am Montag vor dem Jugendgericht in Winterthur gestanden. Die heute 19-Jährige und ihr ein Jahr älterer Bruder wollten jedoch keine Aussagen machen.

Heimliche Parlaments-Insiderin: Was die Doktorarbeit über Heidi Z'graggen verrät

Die Urner Regierungsrätin und Bundesratskandidatin gilt in Bern als Aussenseiterin, doch ein Blick in ihre Doktorarbeit zeigt, dass sie das Parlament sehr gut kennt.
Lorenz Honegger
Interview

Susanne Leutenegger Oberholzer (SP) tritt ab: «Ich bin nicht Königin, ich bin Dienerin»

Nach 23 Jahren ist Schluss: Die 70-jährige SP-Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer startet am Montag in ihre letzte Sessionswoche. Ein Gespräch über Siege und Niederlagen – und darüber, was sie bereut.
Benjamin Rosch, Doris Kleck

Die letzte Runde des Vollblutlobbyisten

Er gilt als der am besten vernetzte Interessenvertreter im Bundeshaus. Jetzt muss Martin Schläpfer, Cheflobbyist der Migros, gehen: Die laufende Session in Bern ist die letzte des Schaffhausers.
Anna Kappeler

Schweiz muss laut neustem Umweltbericht mehr tun

Die Schweiz kann bei der Umweltpolitik zwar Erfolge aufweisen, es bleibt aber noch viel zu tun. Dies ist das Fazit des Berichts «Umwelt Schweiz 2018». Vor allem das Konsumverhalten der Bevölkerung gibt dem Bundesrat zu denken.

Druck auf Maudet wird immer grösser

Der Druck wird immer grösser: Nach der FDP Schweiz hat nun auch der Parteivorstand der Genfer FDP-Kantonalsektion Staatsrat Pierre Maudet formell zum Rücktritt aufgefordert. «Wir haben einen sehr klaren Entscheid gefällt», gab die Partei am Montagmorgen bekannt.

Nationalrat tritt auf Revision des CO2-Gesetzes ein

Die Schweiz soll ihre Treibhausgasemissionen weiter senken. Der Nationalrat ist im Grundsatz damit einverstanden: Er ist am Montagabend auf die Revision des CO2-Gesetzes eingetreten, gegen den Willen der SVP.

170 Jahre Bundesrat: So hat er sich entwickelt

Die Bundesratswahlen stehen an: Der Blick in die Geschichte, zeigt, welche Rolle Herkunft, Geschlecht, Sprache und Parteizugehörigkeit dabei schon immer spielten.

Bundesratskrimi, zweiter Teil: Die grosse Rochade – wer kriegt welches Departement?

Nächste Woche wird nicht nur entschieden, wer künftig das Land regiert – auch die Departemente und damit auch die Dossiers werden neu verteilt. Erstmals seit langer Zeit zeichnet sich wieder eine grosse Rochade ab.
Eva Novak
Kommentar

Sturmgefahr in der Geldwäscherei-Abwehr

Analyse zum Kampf gegen Wirtschaftskriminalität
Balz Bruppacher

SP-Präsident Levrat droht beim Rahmenabkommen mit Referendum

SP-Parteipräsident Christian Levrat hat sich gegen ein Rahmenabkommen mit der EU auf Kosten der Arbeitnehmenden ausgesprochen. Am Parteitag in Windisch AG hielt Levrat fest, die SP würde einen solchen Vertrag mit einem Referendum bekämpfen.

Viehausstellungen: Kontroverse um verklebte Zitzen

Manche Bauern zögern das Melken hinaus, um bei Kuh-Miss-Wahlen besser abzuschneiden. Jetzt schreitet der Bundesrat ein. Auch die Milchindustrie ruft nach schärferen Regeln.
Kari Kälin

Leichenfunde - Polizei findet im zürcherischen Küsnacht zwei Tote

Im Schübelweiher in Küsnacht (ZH) hat die Polizei am Samstag einen toten Mann und eine tote Frau geborgen. Die Umstände sind noch nicht geklärt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.