AHV-Umlageergebnis und der Fonds-Stand entwickeln sich schlecht

Wenn alles beim Alten bleibt, entwickelt sich das Umlageergebnis der AHV in den kommenden Jahren stark negativ. Das heisst: Die Einnahmen halten mit den Ausgaben nicht Schritt.

Merken
Drucken
Teilen

Wenn alles beim Alten bleibt, entwickelt sich das Umlageergebnis der AHV in den kommenden Jahren stark negativ. Das heisst: Die Einnahmen halten mit den Ausgaben nicht Schritt. Das hat auch Auswirkungen auf den AHV-Fonds, dem das Geld in den kommenden Jahren laut BSV ohne Reform rasch ausgehen wird. Bereits 2030 würde er laut dieser Berechnungen beinahe leer sein.

Quelle: Bundesamt für Sozialversicherungen, Grafik: sgt