Abfallspezialist an der Spitze

Merken
Drucken
Teilen

Marc Chardonnens (57) ist seit April 2016 Direktor des Bundesamts für Umwelt (Bafu). Der gebürtige Unterwalliser arbeitete bereits 1987 bis 2004 im gleichen Amt, als wissenschaftlicher Mitarbeiter und danach als Leiter der Sektion Siedlungsabfälle/Abfallanlagen. Von 2004 bis zu seiner Wahl zum Bafu-Chef stand er dem Amt für Umwelt des Kantons Freiburg vor. Chardonnens hat einen ETH-Abschluss als Ingenieur-Agronom und erwarb sich in einem Nachdiplom-Studium an der Universität Lausanne den Titel eines Master of Public Administration. Der Bafu-Direktor ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. (bpp)