Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweiz

Nachhaltige Entwicklung: Doris Leuthard macht Handlungsbedarf aus

Bundesrätin Doris Leuthard hat am Dienstag vor der Uno in New York erklärt, wie weit die Schweiz bei der Umsetzung der Agenda 2030 und deren 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) ist.
Der Thurgauer Politiker Thomas Keller (rechts) nimmt Adolf Hitler in Schutz. (Bild: pd)

Thurgauer BDP-Politiker wirbelt mit Hitler-Tweet Staub auf

Der bislang unbekannte Thurgauer BDP-Politiker Thomas Keller setzt sich mit einem Tweet über Hitler in die Nesseln. Die BDP Schweiz fordert seinen Parteiausschluss. Keller entschuldigt sich für seine Aussage, will aber in der Partei verbleiben.
AktualisiertSebastian Keller
Die Alpinisten Heinrich Harrer, Andreas Heckmair, Fritz Kasparek und Ludwig «Wiggerl» Vörg (von links) porsieren nach der Erstbesteigung der Eigernordwand auf dem Eigergletscher für ein Foto. (Bild, Keystone (24. Juli 1938))

Vor 80 Jahren wurde die Eigernordwand zum ersten Mal bezwungen

"Halb erfroren, zerschlagen und zerschunden erreichten wir endlich die höchste Spitze", beschrieb Fritz Kasparek den grossen Moment. "Noch heftiger war der Sturm geworden und blies uns entgegen. (...) Einige Meter unterhalb des Gipfels drückten wir uns die Hände."
Christian Zingg, SDA

74-Jähriger ertrinkt bei Bootsunglück am Walliser Genfersee-Ufer

Ein 74-jähriger Mann ist am Dienstag bei St-Gingolph VS im Genfersee ertrunken. Er hatte mit zwei anderen Personen von einem Boot aus gefischt. Als dieses kenterte, stürzten alle drei Insassen ins Wasser.

Kleinstes Schweizer Dorf wird zum Hotel

Aus Not ist das kleinste Schweizer Dorf Corippo im Verzascatal kreativ geworden: Um den Ort vor dem Aussterben zu bewahren, wird er zum Hotel.
Weitere Artikel

Fedpol-Mitarbeiter nach unbewilligter Reise zurecht gekündigt

Ein Russland-Spezialist beim Bundesamt für Polizei (Fedpol) hat seinen Job zurecht verloren. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Der Mann unternahm eigenmächtig eine Reise nach Russland.

Weniger Nothilfe nach beschleunigtem Asylverfahren - tiefere Kosten

Fast ein Fünftel weniger abgewiesene Asylsuchende haben im vergangenen Jahr Nothilfe beansprucht. 2017 wurden noch 8499 Personen mit Unterkunft, Nahrung, Kleidung und medizinischer Grundversorgung unterstützt.
Waschmaschinen, Computer, Küchengeräte: Fast 130000 Tonnen Elektroschrott gab die Schweizer Bevölkerung 2017 zum Recycling. (Bild: Ennio Leanza, Keystone (Regensdorf, 8. April 2013))

Recycling von Elektroschrott: Trittbrettfahrer bringen System ins Wanken

Einkaufstourismus, Online-Handel und Trittbrettfahrer reissen ein Millionenloch in die Kasse der Recyclingorganisationen. Das Parlament prüft nun ein Obligatorium.
Maja Briner
Personen untersuchen einen verunfallten Lastwagen der Armee in Linden bei Oberdiessbach. (Bild: Keystone/ Peter Schneider, 16. Juli 2018)

Nach schwerem Unfall mit Armee-Lastwagen: Zwei Soldaten sind noch im Spital

Nach dem militärischen Verkehrsunfall vom Montag in Linden BE befinden sich noch zwei Soldaten in Spitalpflege. Kritisch bleibt der Gesundheitszustand des schwer am Kopf verletzten Fahrers des Militärlastwagens. 17 Soldaten konnten das Spital verlassen.

Brand auf Bürogebäude in Aarau: Viel Rauch und grosser Sachschaden

Auf dem Dach eines grossen Bürogebäudes in der Nähe des Bahnhofs Aarau ist am Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Ein Arbeiter erlitt leichte Verletzungen. Es entstand grosser Sachschaden.
Die SBB wollen Fernverkehrskonzessionen nicht mit der BLS teilen. (Bild: Keystone)

SBB zerren den Bund im Konzessionsstreit vor Gericht

Das Bundesamt für Verkehr will mehr Wettbewerb auf dem Schienennetz. Die SBB wehren sich dagegen nun mit dem Gang vor Bundesverwaltungsgericht.
Fabian Fellmann
Die Unfallstelle in Linden (Bild: Peter Schneider / Keystone)

19 Verletzte bei schwerem Unfall mit Armee-Lastwagen im Kanton Bern

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Militärfahrzeug sind am Montagmorgen in Linden mehrere Armeeangehörige verletzt worden, zwei davon schwer. Laut VBS kam das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab und überschlug sich.
Aktualisiert

Schaffhauser Archäologen finden Spielzeug für junge Ritter

Drei Tonfigürchen haben Archäologen in Schaffhausen in Aufregung versetzt: Bei Ausgrabungsarbeiten auf dem Areal Fischerzunft sind Spielzeugfiguren für angehende Ritter aus dem Mittelalter entdeckt worden. Sie und andere Funde datieren bis ins 12. Jahrhundert zurück.
Interview

Rega-CEO Ernst Kohler: «Wir fliegen dann, wenn es uns braucht»

Rega-CEO Ernst Kohler spricht über die neuen Ambulanzjets, Wetterabhängigkeiten und finanzielle Herausforderungen.
Balz Bruder

Todesfalle Wasserkraftwerke: Wo Fische im Fluss verenden

Wasserkraftwerke bedrohen die Fischpopulation in der Schweiz. Bis 2030 müssen die Hindernisse beseitigt sein. Doch das könnte am fehlenden Geld scheitern.
Dominic Wirth
Kommt ohne Tabakwerbung aus: Das Gurtenfestival (hier die Band Prophets Of Rage on the Main Stage (Bild: Anthony Anex / Keystone (Bern, 12. Juli 2018))hursday, July 12, 2018. The open air music festival runs from 11 to 14 July.(KEYSTONE/Anthony Anex)

Oberster Hausarzt kritisiert Open Airs

Das Berner Gurtenfestival hat erstmals auf Tabakwerbung verzichtet, die Konkurrenz hält daran fest. Das missfällt dem Verbandspräsidenten der Haus- und Kinderärzte. Mit einer Volksinitiative wollen er und Mitstreiter gegensteuern.
Lorenz Honegger

Geduldsprobe im Gotthardstau zum Ferienauftakt

In vielen Kantonen und in mehreren Nachbarländern haben am Wochenende die Sommerferien begonnen. Das zeigte sich auf den Strassen: Nördlich des Gotthardtunnels auf der Autobahn A2 standen die Fahrzeuge während Stunden, teilweise auf deutlich mehr als zehn Kilometern.
Stramm gestanden: Rekruten beim Einrücken auf dem Waffenplatz Thun. Bild: Peter Klaunzer/Keystone (31. Oktober 2016)

St. Galler Nationalrat möchte mit Rentenbonus für Wehrpflichtige die AHV retten

Wer in der Jugend Militärdienst oder Zivilschutz geleistet hat, soll im Alter profitieren und ein Jahr früher Altersrente beziehen dürfen als alle anderen. Das schlägt der St.Galler Nationalrat Walter Müller vor. Das Echo ist verhalten.
Eva Novak
Ein Mann zeigt einen biometrischen Schweizer Pass. Bild: Christian Beutler/Keystone

Erleichterte Einbürgerung: Angebot wird bis jetzt nur wenig genutzt

Seit Mitte Februar können sich Ausländer der dritten Generation einfacher einbürgern lassen. Bislang stösst das Angebot auf wenig Interesse. Für die Urheberin der Gesetzesänderung ist der Bund mitverantwortlich für die geringe Nachfrage.
Tobias Bär

Umstrittene Zuwanderungs-Initiative zurückgezogen

Das Komitee hinter der Initiative mit dem Titel «Zuerst Arbeit für Inländer», die eine Beschränkung der Zuwanderung in der Schweiz erreichen wollte, begräbt sein Unterfangen. Wegen des im Juni 2017 lancierten Volksbegehrens feuerte die SVP Luzern ihren Parteisekretär.

Windkraftwerke auf dem Mont-Soleil fallen Vandalen zum Opfer

Mindestens zwei Turbinen des Windparks auf dem Mont-Crosin und Mont-Soleil im Berner Jura sind Ende Juni beschädigt worden. Die Betreiberin des Parks, die BKW, hat Anzeige erstattet.
Es ist Ausdruck der Mitbestimmung der Schweizer Stimmberechtigten: das Abstimmungsbüchlein. Symbolbild: Gian Ehrenzeller/Keystone

Abstimmungsbüchlein schneidet schlecht ab

Gemäss einer Studie sind die Erläuterungen im Abstimmungsbüchlein für jeden zweiten Stimmbürger zu kompliziert. Die Bundeskanzlei verweist auf die gesetzlichen Auflagen, die von anderen Anbietern nicht erfüllt werden müssten – und gelobt Besserung.
Tobias Bär

Bergsteiger im Eigergebiet bei Grindelwald tödlich verunglückt

Im Eigergebiet bei Grindelwald BE ist ein Bergsteiger tödlich verunglückt. Er konnte nach einem Absturz am frühen Samstagmorgen nur noch tot geborgen werden.
Wer und was hinter dem Anschlag steckt, wird gemäss Schaffhauser Polizei ermittelt. (Bild: Keystone)

Säureanschlag auf Haus in Schaffhauser Wohnquartier

Unbekannte haben in Schaffhausen Glasflaschen mit Säure auf einen Vorplatz eines Hauses geworfen und damit für schlechte Gerüche gesorgt. Rund 30 Personen waren nach dem Anschlag im Einsatz. Für Menschen besteht keine Gefahr.

BDP-Parteipräsident Martin Landolt will Anfang 2020 zurücktreten

Der Glarner Nationalrat Martin Landolt will das Präsidium der BDP Anfang 2020 abgeben. Er begründete seine Ankündigung mit dem Generationenwechsel, den die BDP nötig habe.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.