Anmelden
Schweiz
Pfarrer Ernst Sieber im Jahr 2007. (Bild: Steffen Schmidt/Keystone)

Obdachlosen-Pfarrer Ernst Sieber ist mit 91 Jahren verstorben

Er war eine unkonventionelle und schillernde Persönlichkeit: Pfarrer Ernst Sieber ist am Samstag im Alter von 91 Jahren friedlich eingeschlafen. Er hatte sich zeitlebens für Obdachlose, Randständige und Süchtige eingesetzt.

Sicherheitsmängel bei Lastwagen nehmen zu

An den Schweizer Grenzen fallen immer mehr Lastwagen mit Sicherheitsmängeln, fahruntüchtigen Chaffeuren oder Verstössen gegen die Ruhezeiten auf. Aber auch im Landesinnern ahndet die Polizei jedes Jahr Tausende Verstösse.
SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi. Bild: Lukas Lehmann/Keystone

SVP findet Gefallen an reiner Frauenkandidatur

SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi hätte nichts dagegen, wenn CVP und FDP nur Frauen für den Bundesrat nominieren würden. Der Zuger verspricht, er werde sich an die offizielle Wahlempfehlung halten.
Interview: Eva Novak
Ein Kontrolleur der Billag AG vergleicht die Namen auf den Klingelschildern mit den Billag-Zahlern auf seiner Liste. Bild: Keystone

Die Billag-Kontrolleure verschwinden,  nicht aber die Kontrollen

Ab kommendem Jahr gilt das neue Radio- und Fernsehgesetz. Die Billag-Kontrolleure sind damit Geschichte. Doch kontrolliert wird weiterhin - durch den Bund.
Maja Briner
Ein Jugendlicher dreht sich einen Joint. Bild: Keystone

Die Hanf-Initiative kommt nicht vom Fleck

Seit zwei Jahren bereitet ein Verein eine Initiative vor, um Cannabis zu legalisieren. Die Lancierung mussten die Initianten verschieben. Sie haben Mühe, Geld und Unterstützer aufzutreiben.
Maja Briner
Weitere Artikel
Bilder, die wir mit Familien assoziieren, entsprächen oft nicht der Realität, sagen Gegner der Kesb-Initiative. (Bild: Getty)

Kesb-Initiative: Stimmungsmache mit verklärtem Familienbild?

Die Kesb-Initiative will mehr Macht für Angehörige. Hier werde mit idealisierten Familienbildern politisiert, sagen Experten. Die Behörde müsse aber besser aufzeigen, wie Angehörige schon heute einbezogen werden.
Ismail Osman
Unschöne Szene am vergangenen Wochenende beim Spiel zwischen Lausanne und Thun. Anhänger des Westschweizer Fussballklubs stürmen aufs Feld und sorgen dafür, dass das Spiel später abgebrochen wurde. Bild: Keystone

Behörden fürchten Widerstand der Fussball-Fans

Trotz mehrerer Vorfälle mit Chaoten setzen die Behörden die Instrumente des Hooligan-Konkordats nur zurückhaltend ein. Schärfere Massnahmen wären möglich, doch die Sache hat einen Haken.
Maja Briner

Pfingststau am Gotthard mit 28 Kilometern so lange wie Rekordstau von 1999

Als Folge der Schliessung des San-Bernardino-Tunnels nach dem Bus-Brand ist am Samstag am Gotthard der Rekordstau von Pfingsten 1999 mit 28 Kilometern egalisiert worden. Am Nachmittag war der Gotthard-Tunnel zeitweise gesperrt, am Abend ging der Stau deutlich zurück.

Kantone zahlen Millionenbeträge für vermögende Ergänzungsleistungs-Bezüger

Gemäss den Sozialpolitikern des Ständerats sollen Personen mit über 100'000 Franken Vermögen weiterhin Anspruch auf Ergänzungsleistungen haben. Schwyz und Zug haben letztes Jahr 16,6 Millionen Franken an diese Personengruppe ausgeschüttet.
Tobias Bär

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.