Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schweiz
Vor knapp zwei Wochen informierte die Post über die Details im Postauto-Skandal.Bild: Peter Schneider/Keystone (Bern, 11. Juni 2018)

Post-Saläre geraten in die Kritik

Verwaltungsräte der Post erhielten vergangenes Jahr fast 100000 Franken für ein 12-Prozent-Pensum. Das sei überrissen, sagen Politiker. Auch der Bundesrat hat sich eingeschaltet.
Maja Briner
Bundesrat Ignazio Cassis an der Delegiertenversammlung der FDP vom Samstag in Airolo. (Gabriele Putzu/Keystone)

Cassis macht eine halbe Volte rückwärts

Die Flankierenden sind in den Verhandlungen mit der EU der grosse Zankapfel. Bundesrat Ignazio Cassis betonte gestern, an den Massnahmen dürfe nicht gerüttelt werden. Noch vor einer Woche hatte es anders geklungen.
Maja Briner, Airolo
Dominik Weingartner
Kommentar

Doppeladler-Kontroverse: Die Politik spielt immer mit

Wer Politik und Sport trennen will, liegt falsch. Gerade der Fussball hat eine solche gesellschaftliche Relevanz, dass er schon lange ein politischer Faktor ist.
Dominik Weingartner

Usbekistan soll eingefrorenes Geld erhalten

Die Bundesbehörden bestätigen ihre Absicht, die eingefrorenen Gelder aus Usbekistan dem zentralasiatischen Staat integral zurückzuerstatten. Das Vorgehen stösst auf scharfe Kritik.
Balz Bruppacher

St. Galler SP-Kantonsrat Ruedi Blumer wird neuer VCS-Präsident

Der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) hat einen neuen Präsidenten: Der St. Galler SP-Kantonsrat Ruedi Blumer ist am Samstag von den Delegierten zum Nachfolger von Evi Allemann gewählt worden. Damit bleibt das Präsidium bei der SP.
Weitere Artikel

Über 18'000 Bauarbeiter demonstrieren in Zürich

Über 18'000 Bauarbeiter haben am Samstag in Zürich für die Rente mit 60, mehr Lohn und besseren Schutz für ältere Bauarbeiter demonstriert. Sollte der Baumeisterverband Lösungen verweigern, drohen die Gewerkschaften mit Streik.

SVP einstimmig für Gesetz zur Überwachung von Sozialversicherten

Die SVP-Delegierten haben sich am Samstag im neuenburgischen Les Bugnenets einstimmig hinter das neue Gesetz zur Überwachung von Sozialversicherten gestellt. Insgesamt 247 Delegierte votierten mit Ja.

Petra Gössi plädiert für Erfolg bringende Beziehungen mit Nachbarn

FDP-Parteipräsidentin Petra Gössi hat am Samstag vor den FDP-Delegierten für eine eigenständige und starke Schweiz plädiert, die Erfolg bringende Beziehungen zu ihren Nachbarländern hat. Die Europapolitik ist das Thema der Versammlung.

SP-Präsident verteidigt Kompromiss zur Steuervorlage

Die SP wird über ein allfälliges Referendum zur Steuerreform «aller Wahrscheinlichkeit nach» an einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung Ende September befinden. Das sagte SP-Präsident Christian Levrat am Samstag vor den Delegierten in Lausanne.

SVP und SP diskutieren über Sozialdetektiv-Gesetz

Die Frage, ob Detektive künftig Sozialversicherte überwachen dürfen, beschäftigt am Samstag die Delegierten von SVP und die SP - beide Parteien versammeln sich in der Westschweiz. Die FDP befasst sich in Airolo TI mit Europapolitik.

Bauarbeiter demonstrieren für Rente mit 60 und mehr Lohn

Der Streit zwischen Gewerkschaften und den Baumeistern geht weiter. Morgen Samstag gehen die Bauarbeiter in Zürich auf die Strasse, um für die Rente mit 60, mehr Lohn und besseren Schutz für ältere Bauarbeiter zu demonstrieren. Rund 10'000 Teilnehmer werden erwartet.

Lieferwagen kurz vor dem Auseinanderbrechen aus dem Verkehr gezogen

Die Solothurner Polizei hat am Freitag einen Lieferwagen mit Schweizer Kontrollschildern aus dem Verkehr gezogen, der kurz vor dem Auseinanderbrechen stand. Bei einer Kontrolle hatten Polizisten festgestellt, dass das Chassis beidseitig angebrochen war.
Vor einer Richtungswahl: Gewerbedirektor Hans-Ulrich Bigler (links) und Präsident Jean-François Rime (rechts) (Bild: Keystone/Lukas Lehmann)

Gewerbeverband steht vor Umbruch

Für die drei freien Sitze im Vorstand des Gewerbeverbands treten nicht weniger als acht Personen an. Die Wahl ist auch eine Entscheidung über den künftigen Kurs des streitlustigen Verbands.
Roger Braun

Schweizer Datenschützer fordern mehr Mittel für Datenschutz

Die Konferenz der Schweizer Datenschützer warnt vor steigenden Risiken für den Datenschutz in der öffentlichen Verwaltung. Die Datenschutzbehörden hätten zu wenig Mittel, den schnellen digitalen Wandel bei der Verwaltung zu begleiten.

Das heimliche Powerplay der Kantone

Neue Zahlen zeigen: Gegen 50 Vertreter der Kantone haben permanent Zutritt zum Bundeshaus. Was das bringt und warum sich manche Stände gar eigene Lobbyisten leisten.
Sven Altermatt
Papst Franziskus in seinem Papamobil vor der Messe in den Palexpo-Hallen.Bild: Alessandra Tarantino/Keystone (Genf, 21. Juni 2018)

Jubelschreie und eine Schrecksekunde: Das war der Papstbesuch in der Schweiz

Das Oberhaupt der Katholiken hat am Donnerstag eine Messe in der Protestantenstadt Genf gehalten. Zehntausende kommen, um den Papst zu sehen.
Pascal Ritter

Bundesrat: Gebührengelder sollen künftig auch zu Online-Medien fliessen

Neben Radio- und Fernsehstationen sollen auch andere Anbieter von Audio- und Videoinhalten direkt gefördert werden können. Der Plan des Bundesrates geht den Bürgerlichen zu weit, die Linke vermisst die Presseförderung.
Tobias Bär
Kommentar

Ein Gesetz zur falschen Zeit

Künftig sollen nicht nur Radio und Fernsehen, sondern auch Online-Medien unterstützt werden können.
Tobias Bär

Rega investierte 52 Millionen für sechs neue Helikopter

Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat zwei neue Rettungshelikopter in Empfang genommen: Bis Mitte 2019 wird sie für rund 52 Millionen Franken ihre gesamte Mittellandflotte von sechs Helikoptern ersetzen.

Defekt stoppt Schilthornbahn - Touristen mit Helis ausgeflogen

Rund 400 Touristen haben am Donnerstagnachmittag im Berner Oberland unverhofft einen Helikopterflug absolvieren können oder müssen. Grund dafür war ein Defekt der Schilthornbahn im Abschnitt Mürren-Birg.

Initianten fordern: «Keine Kriegstreiberei mit Schweizer Geld»

Die Nationalbank, Pensionskassen und Stiftungen sollen nicht mehr in Unternehmen investieren, die Kriegsmaterial produzieren. Dies verlangt eine Volksinitiative, deren Unterschriften am Donnerstag der Bundeskanzlei übergeben wurden.

BLS akzeptiert die Konzession des BAV für zwei Interregio-Linien

Die BLS bedient ab Dezember 2019 die beiden Interregio-Linien Bern - Biel und Bern - Burgdorf - Olten. Sie akzeptiert die Konzession des Bundesamts für Verkehr (BAV) und verzichtet auf eine Beschwerde. Eine Beschwerde bereiten dagegen die SBB vor.

Schweizer Kinder werden in MINT-Fächer zu wenig gefördert

Kinder sollten früher an physikalische Vorgänge, Pflanzenkunde und Technik heranführt werden. Derzeit werden in der Schweiz die MINT-Fächer im internationalen Vergleich zu spät und zu wenig gefördert. Ein Fachkräftemangel in entsprechenden Berufen zeichnet sich ab.

Medikamente am Steuer: Gefahr wird laut bfu unterschätzt

Medikamente können die Fahrfähigkeit beeinträchtigen, doch diese Gefahr wird laut der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) auf Schweizer Strassen oftmals unterschätzt. Eine neue Kampagne soll die Zahl der schweren Unfälle senken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.