Ysop

Das sagt der Gärtner: Wegen seines Blütenreichtums ist Ysop eine wertvolle Bienenweide. Er eignet sich sehr gut als Kübelpflanze und liebt sonnige Plätze mit gut durchlässiger und leicht kalkhaltiger Erde.

Drucken
Teilen
Ysop (Hyssopus officinalis) - Zweige mit Blättern und Blüten, freigestellt vor weißem Hintergrund (Bild: Joachim Opelka (44229259))

Ysop (Hyssopus officinalis) - Zweige mit Blättern und Blüten, freigestellt vor weißem Hintergrund (Bild: Joachim Opelka (44229259))

Das sagt der Gärtner: Wegen seines Blütenreichtums ist Ysop eine wertvolle Bienenweide. Er eignet sich sehr gut als Kübelpflanze und liebt sonnige Plätze mit gut durchlässiger und leicht kalkhaltiger Erde.

Das sagt die Köchin: Kräftiges Kampfer- und Minzaroma, erfrischt mit leicht scharfem, bitterem Geschmack. Ideal zum Verfeinern von Gerichten mit Kohl, Randen, Linsen, Lamm und Wild, vorzüglich zu Beeren, Aprikosen oder Kirschen.

Das sagt der Mediziner: Ysop wirkt appetitanregend, schleimlösend, blutdrucksteigernd und schweisshemmend. Gut gegen Husten, Heiserkeit und Verdauungsbeschwerden, äusserlich genutzt zur Wundversorgung.

Aktuelle Nachrichten