Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WETTBEWERB: Mit diesem Gedicht gewinnt "Tagblatt"-Leserin Cornelia Tickets fürs Openair St.Gallen

Das "St.Galler Tagblatt" zählt auf Facebook zum ersten Mal über 10'000 Fans. Als Dankeschön verschenkten wir Openair-Tickets für den Sommer 2018. Leserin Cornelia Gulla bewarb sich mit einem kreativen Gedicht dafür.
Ticket-Gewinnerin Cornelia Gulla und ihr Partner freuen sich aufs Openair St.Gallen 2018.

Ticket-Gewinnerin Cornelia Gulla und ihr Partner freuen sich aufs Openair St.Gallen 2018.

Gugus ihr Liäbä, ihr müänd wüsse,
ich will u mega gärn DAS Openair gnüsse!

Drum verzelli eu jetzt was mä näbst uf dä FB-Site vom TAGBLATT surfe, unbedingt dörf oder muäss mache,
es git nämli ganz viel Sache!

Mir chönnted chli hänge, eifach ohni Stress und guäter Lune
und dene Acts bim Zuälose nur so stuhne.

I dä Natur usse si und hoffe, dasses dä Petrus guät mit üs meint,
dänn sind nämli alli glücklich mitänand vereint.

Mir wänd gwünne, will das eifach dä Hammer wär,
hoffentlich isch das nöd so wahnsinnig schwer.

Mitem vollpackte Rucksack is Sittertobel reise, wär scho ganz lässig,
also mir wäred bime Gwünn überhaupt nöd hässig.

Endlich chönnted mir wieder mol es Zelt ufstelle,
und erst no über üsi Erläbnis vom ganze Openair St. Galle verzelle.

Mir chönnted tanze, juchze, singe, schnarchle und eifach wiä chlini Kind si,
dänn diä Zit isch doch au scho lang verbi.

Immer muänd mir üs im Alltag soooooo aständig benäh,
währendem Openair chönnted mir das öpper anderem übergäh.

Mir müänd nöd luägä, ob mir suber sind,
und sich go Schminke ganz gschwind.

Mir müänd nöd uf dä Wecker luägä und dänke jetzt isch aber Zit zum vorwärts mache,
neiiiii am Openair losch es krache.

Was mir aber uf kein Fall mached und au gar nöd unterstütze tüänd,
dass gwüssi Lüt dä Abfall am Bode liegge lönd und dävolaufed ganz gschwind.

Ebeso isch es total dänäbäd gfälschti Tickets z’verkaufe,
bi denä hoffi, dass Polizei gnuäg schnell chan anelaufe!

Allgemein nöd wüsse, wiä mä sich sötti beneh,
söttig Lüt sött mä chönä durspiegle und am Igang gar nöd inenäh.

Anderi Openairbsuächer go beklaue findi au total dänäbäd,
git leider immer söttig Type uf Abwägä.

Aber alles positive hetted mir wieder mol verdiänt
und wäred drum mega giga mit dene Tickets vo eu bediänt!

Jetzt drucki üs, ganz fescht dä Dume,
und hoffe dä gseht nochher farblich nöd us wiä ä Pflume.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.