Wenn plötzlich das Herz stillsteht

Einmal im Monat erklären wir hier die Vorgänge in unserem Körper. In dessen Zentrum sitzt das Herz. Es kann, wie der Tod von Udo Jürgens zeigt, ganz plötzlich versagen. Oder, wie bei Pino Daniele, nach kurzer Zeit. Was aber ist da geschehen?

Rolf App
Drucken
Teilen

Einmal im Monat erklären wir hier die Vorgänge in unserem Körper. In dessen Zentrum sitzt das Herz. Es kann, wie der Tod von Udo Jürgens zeigt, ganz plötzlich versagen. Oder, wie bei Pino Daniele, nach kurzer Zeit. Was aber ist da geschehen?

Sie haben beide gesungen, und sie sind um die Jahreswende im Abstand von nur wenigen Tagen gestorben. Udo Jürgens brach auf einem Spaziergang am Bodensee abrupt zusammen, Pino Daniele wurde mit starken Herzschmerzen eingeliefert. In beiden Fällen kam die Hilfe zu spät. Im Fall von Udo Jürgens wird Herzversagen als Todesursache angegeben, in jenem von Pino Daniele Herzinfarkt.

Eines muss man vorausschicken: Unser Herz ist zwar sehr leistungsfähig. Aber es altert auch. Und: Unser Lebensstil geht nicht ohne Spuren an diesem zentralen Organ vorbei, das den Körper mit Sauerstoff versorgt. Fettreiche Ernährung, Rauchen, hoher Blutdruck, aber auch Diabetes können mit der Zeit dazu führen, dass sich Gefässe verengen. Die Betroffenen spüren das, indem ihnen körperliche Anstrengungen schwerer fallen. Daraus kann eine von vielen Herzkrankheiten entstehen, die Angina pectoris.

Was beim Infarkt geschieht

Die erwähnten Ablagerungen können sich aber auch in Form eines Blutgerinnsels abrupt von der Gefässwand lösen. Verstopft dieses Gerinnsel ein Herzkranzgefäss, dann spricht man von einem Herzinfarkt. Die Durchblutung eines Teils des Herzmuskels wird unterbrochen, er ist in Gefahr abzusterben. Jetzt schwebt der Betroffene in akuter Lebensgefahr, wobei das Mass der Gefährdung stark davon abhängt, wo das Blutgerinnsel steckt.

Tod ohne Vorwarnung

Es gibt noch eine weitere Art von Herzerkrankungen: Es sind dies die Programm- und Leitungsfehler des Herzens mit zu schnellem, zu langsamem und unregelmässigem Herzschlag. Solche Rhythmusstörungen können belanglos, sie können aber auch lebensbedrohlich oder gar tödlich sein. Das akute Herzversagen tritt ohne vorherige Warnzeichen auf. Das sei gerade das Tückische daran, hat ein Arzt zum Tod von Udo Jürgens gesagt: «Der Zusammenbruch ist das erste Krankheitssymptom.»

Signale des Herzinfarkts

Anders beim Herzinfarkt. Er äussert sich in starken Brustschmerzen oder starkem Druck, Engegefühl oder Brennen hinter dem Brustbein. Oft ist dies verbunden mit Atemnot und Todesangst. Diese Schmerzen bessern sich nicht, wenn sich der Betroffene Ruhe gönnt. Jetzt zählt jede Minute, und er muss möglichst rasch ins Spital eingewiesen werden.