Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wenn das Pferd Krabben fischt

Lesbar

picture-1942984056-accessid-557402.jpg

Raus aufs Land. Gestalten 2018, 256 S., Fr. 53.–

Sie leben den Traum vom Landleben. Stefaan Hancke fischt in Belgien noch mit Zugpferd. Sein Tier pflügt durch das tiefe Wasser, ein Netz im Schlepptau, darin zurück bleiben Krabben. In «Raus aufs Land» begegnet man aber auch Pun Pun, die in Thailand einen Bio-Hof betreibt, einheimisches, seltenes Saatgut kultiviert und damit auch ein bisschen die Welt retten will. Oder man stapft mit Britt Kornum durch die norwegische Wildnis, sammelt, was die Natur hergibt, und kredenzt danach ein Wildkräuter-Dinner. Alles urromantisch und wohl doch nicht immer so idyllisch, wie im 256 Seiten starken Buch zu sehen ist. Aber wer will das Träumen schon aufgeben.

picture-1942984157-accessid-557406.jpg

Jakob Eggenhofer: Hühner. Edition Michael Fischer 2018, 144 S., Fr. 30.–

Tipps für Neo-Hühnerhalter

Aus Landlust, aus Liebe zum Tier, aber auch als Kritik an der Massenhaltung halten Menschen fernab vom Bauernhof Hühner. Wer sich überlegt, ebenfalls unter die Hühnerhalter zu gehen, ist mit diesem Buch gut bedient. Es ergründet die Faszination der Tiere, stellt die wichtigsten Rassen vor, erklärt, wie das perfekte Heim für Hühner aussieht und wie artgerechte Haltung funktioniert. Und schon bald gackert es vor der eigenen Haustüre.

picture-1942984309-accessid-557409.jpg

Bauernstolz. Orell Füssli 2018, 224 S., Fr. 62.–

Die Juwelen der ländlichen Schweiz

Die Schweiz ist reich an prächtigen Bauernhäusern. Einige der schönsten Exemplare sind in «Bauernstolz» versammelt. Diese Malereien, diese Schnitzereien, diese Lage! Häuser, die die Geschichte unseres Landes erzählen, mal Schnapsbrennerei sind, mal Stofffabrikantenhaus waren. Immer wird ihnen Sorge getragen wie einem Schatz. Zu Recht, die Häuser sind nicht nur schön anzusehen. Sie gehen irgendwie auch ans Herz.

Diana Hagmann-Bula

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.