Vielerlei Vergnügen

Zu Tisch

Yvonne Stadler
Drucken
Teilen

«Wir haben für Sie einen Tisch am Cheminée reserviert», so werden wir im Restaurant Rössli in Kirchberg begrüsst. Kurz darauf sitzen wir am Feuer. Bereits im 16. Jahrhundert sei das «Rössli» zum ersten Mal erwähnt worden, erzählt uns Gastgeberin Rosmarie Kläger. Hier, wo wir unseren Blick auf die Karte und das Schlemmermenu auf der Tafel richten, stand einst die Scheune des stattlichen Hauses mitten im Dorf. Sie wurde zur Ritterstube und zum Minnesängersaal.

Heute wird nicht gesungen,Konzerte stehen im «Rössli» aber oft auf dem Programm: Dinner mit Jazz etwa oder Jodeldinner. Begleitet vom Prasseln des Feuers wenden wir uns den Vorspeisen zu. Einmal ist es eine Rieslingschaumsuppe mit Kräutercroutons (9.50), einmal eine Curryrahmsuppe mit Kokos. Jetzt ist uns richtig wohlig warm, denn von unserem Schaffhauser Pinot Noir (Aalts Holz, 7.50/dl) haben wir natürlich auch schon probiert.

Soll es Rössli bleu (gefülltes Kalbsschnitzel mit Neckertaler Rohschinken und Gähwiler Bergkäse, 38.50) oder das Forellenfilet in der Kräuterkruste (35.–) sein? Das nächste Mal. «Viel Vergnügen», wünscht uns die junge Frau im Service, als sie Leberli mit Rösti und Spinat (39.–) und Ostschweizer Pouletbrüstchen mit frischem Rosmarin und Gemüse (Beilage nach Wahl, 34.50) bringt. Auf das Vergnügen lassen wir uns gerne ein – und gehen in die Verlängerung: Ananas-Sorbet und Sauerrahmglacé (3.50/pro Kugel) auf der einen Seite. Rösslicreme (12.50, Crema catalana, flambiert mir Orangenlikör) auf der anderen. Ein höchst vergnüglicher Abschluss.

Unser Eindruck: Einheimische Produkte, Spezialitäten aus der Region, herzlicher Service. Ein Ort, wo man gerne auch ein Fest feiert, mit und ohne Musik.

Yvonne Stadler

«Rössli», Kirchberg Neudorfstr. 3, 9533 Kirchberg Telefon 071 931 31 31 www.roessli-kirchberg.ch Öffnungszeiten: Mo, Do, Fr, 11 bis 14 Uhr und 18 bis 23 Uhr. Sa 17 bis 24 Uhr, So 10 bis 22 Uhr. Di, Mi Ruhetage. Besonderes: Die Trilogie aus der Suppenküche (13.50), geschmorte Kalbskopfbäggli mit Himbeerrisotto (44.50), 4-gängiges Schlemmermenu (64.–), Mittagsmenus (ab 21.–)