Viel wärmer waren Meere früher nicht

Drucken
Teilen

Klima Die Ozeane spielen für das Klima der Erde eine wichtige Rolle. Um das Klima der Vergangenheit zu rekonstruieren, müssen Forscher die früheren Temperaturen der Weltmeere für lange Zeiträume abschätzen. Die Methode, die sie verwendeten, könnte jedoch fehlerhaft sein, berichtet ein internationales Forscherteam mit Beteiligung der Uni und ETH Lausanne. Wissenschafter gingen bisher davon aus, dass sich die Ozeane in den letzten hundert Millionen Jahren um 15 Grad Celsius abgekühlt haben, was wohl nicht stimmt. Das rücke auch den derzeitigen Klimawandel in eine neue Perspektive, sagt Anders Meibom von der ETH Lausanne. Was seien schon die aktuellen 2 Grad, «wenn die Erde damals 15 Grad wärmer war als heute». (sda)