Verkehrsunfall

Kollision mit Zug: Ungesicherter Auto rollt in Baden AG auf Gleis

Ein ungesichert parkiertes Auto ist am Freitagmorgen in Baden AG auf ein Bahngleis herunter gerollt. Es kam zu einer Kollision mit einem Güterzug. Personen wurde nicht verletzt. Der Vorfall führte zu Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Brugg AG und Zürich.

Drucken
Teilen
Dieser Kleinwagen rollte bei Baden AG auf das Bahngleis und kollidierte mit einem Güterzug.

Dieser Kleinwagen rollte bei Baden AG auf das Bahngleis und kollidierte mit einem Güterzug.

Kantonspolizei Aargau

Die Kollision ereignete sich um 7.30 Uhr an der Bruggerstrasse in Baden, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Der Automobilist hatte zuvor seinen Kleinwagen auf dem Parkplatz seines Arbeitgebers abgestellt.

Er hatte jedoch weder das Getriebe in Parkposition gebracht noch die Handbremse angezogen. Zunächst unbemerkt geriet der Kleinwagen auf dem leicht abfallenden Platz ins Bewegung, rollte die Böschung hinab und kam auf dem angrenzenden Bahngleis zum Stillstand.

In diesem Augenblick näherte sich ein Güterzug, der das Auto streifte. Am Auto entstand Totalschaden. Bis das Auto um 09.30 Uhr geborgen war, kam es zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs.