Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Verdammt, ich lieb' dich nicht, aber du bist es

Kürzlich flog ich von Hamburg nach Zürich. Gewöhnlich halte ich auf Reisen nicht nach Promis Ausschau. Bei Easyjet schon gar nicht. Aber als die Schar Fluggäste, zu der ich gehörte, nach der Landung zum Terminal transportiert wurde, fand ich mich im Bus plötzlich Auge in Auge mit Matthias Reim.
Odilia Hiller

Kürzlich flog ich von Hamburg nach Zürich. Gewöhnlich halte ich auf Reisen nicht nach Promis Ausschau. Bei Easyjet schon gar nicht. Aber als die Schar Fluggäste, zu der ich gehörte, nach der Landung zum Terminal transportiert wurde, fand ich mich im Bus plötzlich Auge in Auge mit Matthias Reim. Natürlich erkannte ich ihn nicht sofort. «Gopf, das ist doch…», klickte es im Hirn. Die weissblonden Haare, die schmalen Lippen. «Verdammt, ich lieb' dich» schickte ein autonomer Hirnlappen als nächsten Hinweis auf die Reise.

Eher würde ich mir die Zunge abbeissen, als einen Promi anzusprechen, der offensichtlich privat unterwegs ist. Da wir uns aber direkt ansahen, passierte mir ein verschwörerisches Grinsen – das Herr Reim prompt erwiderte. «Jetzt denkt er, du bist ein Fan», flüsterte es im Innern. «Isch doch gliich», zischte ich zurück. Herr Reim befand sich übrigens in Begleitung einer jungen, ebenso blonden Frau. Seiner 32 Jahre jüngeren Lebenspartnerin und Schlagersängerin Christin Stark, wie die Internetrecherche ergibt. Meine innere Stimme gab dann noch bekannt, dass sie fand, der 59-Jährige sehe nicht besonders gesund aus. So dünne Beine! Das Interesse verflog rasch, als er am Gepäckrollband von zwei «Fans» um ein Selfie gebeten wurde. Promi-Spotting ist genau so lange spannend, wie man sich als einzige Eingeweihte fühlt. Also drehte ich mich um – und stand Nase an Nase mit Stefanie Heinzmann. Ehrlich wahr.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.