Unterarmschale an Krücken

Mit einer einfachen Veränderung an der Armschale von Krücken können Schmerzen und Druckstellen über dem Ellenknochen vermieden werden. Das Universitätsspital Basel entwickelte die anatomische Unterarmstütze «Ulnar Pro», die ab Juni im Handel erhältlich ist.

Drucken

Mit einer einfachen Veränderung an der Armschale von Krücken können Schmerzen und Druckstellen über dem Ellenknochen vermieden werden. Das Universitätsspital Basel entwickelte die anatomische Unterarmstütze «Ulnar Pro», die ab Juni im Handel erhältlich ist.

Wer längere Zeit an Krücken gehen muss, kennt das Problem: Über dem Ellenknochen schmerzen Druckstellen und oft schürft sich die Haut ab. Mit Polstern schützten sich die Patienten. Nun gebe es eine einfache Alternative. Nach dem Studium einer Dissertation über die Belastung des Ellenknochens beim Gehen mit Krücken erarbeitete Thomas Hügle vom Unispital Basel Prototypen. Dabei entdeckte er, dass mit einer Aussparung im seitlichen Teil der Unterarmschale deutlich weniger Druck auf den Ellenknochen entsteht. Der Druck werde auf andere Stellen mit mehr Muskeln und Bindegewebe umgeleitet. Die kleine Veränderung der Unterarmschale habe eine grosse Wirkung. (sda)

Aktuelle Nachrichten