Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

UMZUG: Tagblatt-Journalisten und ihre Büros: "Fast wie mein Zuhause"

Das St.Galler Tagblatt bezieht Anfang April einen modernen Newsroom an der Fürstenlandstrasse. Journalistinnen und Journalisten bieten einen letzten Blick in ihre alten Büros.
Fotos: Michel Canonica
Redaktorenbueros vor dem Umzug: Marcel Elsener (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Marcel Elsener (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Marcel Elsener, früherer Kultur- und heutiger Ostschweiz-Redaktor: "Noch dampft ein Funken Feu sacré im Sankt Ghetto, wie es auf dem Musikfestivalplakat der Berner Dampfzentrale an der Wand heisst? Schöne Verklärung! Aber es stimmt schon: Früher, also bis vor kurzem, da qualmten Journalisten noch in ihrer persönlichen Schreibstube. Ich erinnere mich an Zigis, Stumpen oder Backpfeifen rauchende Kollegen, die man in ihren Büros hinter Stapeln von Dossiers und Zeitungen kaum noch fand…"

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Marcel Elsener (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Marcel Elsener (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))



Katja Fischer De Santi (links), Ressortleiterin Focus: "Meine Schreib- und Denkstube. Als Zeitungsjournalistin liebe ich Papier in allen Formen. Aus dem bunten Chaos entsteht täglich eine wohldosierte Portion Kreativität."
Diana Diana Hagmann-Bula (rechts), Redaktorin Ressort Focus: "Wenn unsere Bücher reden könnten... Jedenfalls duften sie, fast wie die in einer Bibliothek. Und inspirieren uns zu kreativen Geschichten, kleinen, grossen, unterhaltsamen, ernsthaften."

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Katja Fischer und Diana Hagmann-Bula (Bild: Michel Canonica)

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Katja Fischer und Diana Hagmann-Bula (Bild: Michel Canonica)



Kaspar Enz, Reporter der Ostschweiz am Sonntag: "Ordnung ist das halbe Leben. Die guten Geschichten stecken in der anderen Hälfte."

Redaktorenbueros vor dem UmzugKaspar Enz (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Redaktorenbueros vor dem UmzugKaspar Enz (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))



Benjamin Manser, Fotograf und Videomacher: "Das ganze Chaos ist bloss dazu da, damit niemand auf die Idee kommt, meinen Platz zu benutzen."

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Benjamin Manser (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Benjamin Manser (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))



Stefan Borkert, Wirtschaftsredaktor: "Drinnen, hören, was geht. Gute Geschichten finde ich draussen – auch über den Wolf."

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Stefan Borkert (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Redaktorenbueros vor dem Umzug: Stefan Borkert (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.