Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tüfteln an Bakterienmix gegen Darmkrankheiten

ETH-Spin-off Im menschlichen Darm tummeln sich um die 500 Bakterienarten, die helfen Essen zu verdauen. So zerlegen sie grosse Moleküle in kleinere, die ins Blut gelangen und so dem Körper als Nährstoffe und Energiequelle dienen. Zusammen bilden die Mikroorganismen ein komplexes und fein austariertes Ökosystem. Bei einer Infektion mit Clostridium difficile, gerät dieses System aber komplett aus dem Gleichgewicht. Diese Bakterienart stellt einen Giftstoff her, der die Darmwand schädigt.

Antibiotika lindern die Symptome, schaffen es aber nicht immer, den Erreger vollständig auszumerzen. Dann hilft oft nur noch eine Fäkaltransplantation. Den Patienten wird dabei der gesunde Stuhl eines in der Regel verwandten Freiwilligen in den Darm gebracht. Die Hoffnung ist, dass sich aus dieser «Starterkultur» wieder eine intakte Darmflora bildet, die Clostridium difficile in Schach halten kann. Solche Transplantationen sind allerdings risikoreich.

Um Abhilfe zu schaffen, entwickelte das ETH-Spin-off Pharmabiome ein standardisiertes und kontrolliertes Produkt, das man Patienten ohne Risiko verabreichen kann. Aus den Bakterienarten, die die Grundaufgaben des Darmökosystems abdecken, stellten die Forscher eine Mischung zusammen – eine Art minimale Darmflora. Aktuell werden die Zuchtbakterien im Labor getestet. Versuche bei Mäusen haben gezeigt, dass sich dank der Mischung das Darmgleichgewicht wieder einstellte, sogar besser als mit einer Fäkaltransplantation, wie die ETH schreibt. Als nächstes soll der Bakterienmix an Patienten getestet werden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.