Tips und Adressen

• Verzichten Sie auf billige Schnäppchen. • Suchen Sie sich dauerhafte Lieblingsstücke. • Bevorzugen Sie bei Baumwollprodukten biologisch angebaute Baumwolle. Hier helfen das Gots und das Fairtrade Certified Cotton-Siegel.

Drucken
Teilen

• Verzichten Sie auf billige Schnäppchen. • Suchen Sie sich dauerhafte Lieblingsstücke. • Bevorzugen Sie bei Baumwollprodukten biologisch angebaute Baumwolle. Hier helfen das Gots und das Fairtrade Certified Cotton-Siegel. • Lassen Sie sich nicht von Labels verwirren: Bis heute gibt es kein Label, das faire Arbeitsbedingungen und Existenzlöhne garantieren kann. Eine Labelübersicht findet sich auf www.publiceye.ch • Tragen Sie Ihre Kleider lange. Textilien sind keine Wegwerfwaren. • Auf getchanged.org und fairwear.org gibt es Listen von nachhaltigen Labels und Firmen. (kaf)