Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tipps und Tricks für bessere Familienzeit

Lesbar Leben

picture-1935242311-accessid-524308.jpg

Sabine Huth-Rauschenbach: Familienzeit. Trias, 184 S., Fr. 20.–

Darüber lamentieren, dass Kinder zu wenig draussen dreckeln und sich ohne TV und Smartphone schnell langweilen, tun viele. Gute Vorschläge, wie man daran etwas ändern kann, und Eltern wie Kinder damit glücklich macht, haben die wenigsten. Dieses Buch schafft Abhilfe und gibt Tipps in Hülle und Fülle. Quer durch die Jahreszeiten listet die Autorin Aktivitäten und Denk­anstösse auf. Gekonnt verknüpft sie dabei Basteleien und Rezepte mit Erziehungstipps. Im Winter geht es um den Stubenkoller und die richtige Streitkultur, inklusive Tobespiele und Friedensmahl. Im Frühling helfen die Kinder beim Putzen und Entrümpeln und lernen dabei eine spielerische Lektion in Sachen Konsum und Verzicht. Fürs neue Schuljahr werden nicht nur Stifthalter gebastelt, die Kinder lernen auch sich die Pausenbrote selbst zu schmieren und der neue Schulweg wird per Schnitzeljagd erkundet. Ein Familienbuch mit viel Lesestoff (etwas gar wenigen Bildern) für die Eltern. Vor allem geeignet für Familien mit Kindern im Vorschulalter.

picture-1935242775-accessid-524309.jpg

Marius, Mélanie Martin: Messer. Rezepte & Techniken. Callwey, 192 S., Fr. 53.–

Scharfe Messer in der Küche

Drei Dinge muss ein Koch meisterhaft beherrschen: seine Messer, seinen Herd und das Timing. Für die Sache mit den Messern ist Didier Mouche, alias Marius, der richtige Mann. Der frühere Koch schleift in seinem umgebauten Londoner Taxi die Messer der besten Köche, Metzger und Fischhändler Englands. In diesem Buch weiht er die Leser in seine Meisterschaft ein. Unterteilt in die Kapitel: Fisch, Fleisch, Gemüse sowie Obst, Süsses und Käse erfährt man alles über das richtige Messer und die richtige Technik. Vom Filetieren allerlei Fischarten, dem Öffnen von Austern, übers Tournieren von Artischocken kann sich der Hobbykoch bis zum Zerlegen einer ganzen Rinderschulter hinaufarbeiten. Praktischerweise kombinieren die Autoren jede Technik mit einem entsprechenden Rezept. So kann der ambitionierte Hobbykoch seinen Gästen beweisen, dass sein teures Messer-Set zu mehr als zum Statussymbol taugt. Und wenn nicht, dann lässt sich in diesem sehr schön fotografiert und gestalteten Buch zumindest ausgiebig blättern.

Katja Fischer De Santi

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.