Spargelrausch, Spargelüberdruss

Und das noch

Drucken
Teilen

Spargelfans sind gerade sehr glücklich. Ihr Lieblingsgemüse kommt momentan täglich auf den Tisch. In der Kantine, im Restaurant, daheim. Es ist die Zeit der öffentlichen und privaten Spargelwochen. Eine Gastwirtschaft in Kärnten geht noch weiter: Sie verwandelt sich im Mai in ein «kulinarisches Festspielhaus» und lädt zu «Spargelfestspielen», wie es im Newsletter der österreichischen Tourismusregion heisst. Wer ob des Spargelrausches plötzlich genug von diesem Gemüse hat, soll es selber anpflanzen. Schon wird die grüne oder weisse Stange wieder zum raren Gut. Bis die erste eigene Spargel geerntet werden kann und auf dem Teller liegt, dauert es drei Jahre. (dbu)