So funktioniert die Brennstoffzellen-Technik

In der Brennstoffzelle (1) entsteht durch die Reaktion von Wasserstoff aus den hinteren Tanks (2) und Sauerstoff elektrische Energie, die den Elektromotor an der Vorderachse (3) antreibt. Aus dieser kalten Verbrennung stossen die Fahrzeuge lediglich sauberen Wasserdampf aus.

Drucken
Teilen

In der Brennstoffzelle (1) entsteht durch die Reaktion von Wasserstoff aus den hinteren Tanks (2) und Sauerstoff elektrische Energie, die den Elektromotor an der Vorderachse (3) antreibt. Aus dieser kalten Verbrennung stossen die Fahrzeuge lediglich sauberen Wasserdampf aus. Eine Lithium-Ionen-Batterie über der Hinterachse (4) versorgt den E-Motor beim Anfahren mit Energie.

Quelle: pd, Grafik: sgt

Aktuelle Nachrichten