SMART HOME: Interaktive Grafik: So intelligent ist unser künftiges Zuhause

Die Heizung weiss, wann jemand daheim ist, der Spiegel liest den Wetterbericht vor: Immer mehr Geräte und technische Systeme für ein schlaues Haus kommen auf den Markt. Viele davon sind praktisch – einige aber auch einfach skurril.

Drucken
Teilen

Dies ist ein Artikel der «Ostschweiz am Sonntag». Die ganze Ausgabe lesen Sie hier: www.tagblatt.ch/epaper

Unsere Häuser sind in Zukunft klug, vernetzt und automatisiert. Das zumindest verspricht der Smart-Home-Trend. Zahlreiche Geräte und Technologien sind inzwischen auf dem Markt, die unser Zuhause komfortabler machen und uns im Haushalt die Arbeit abnehmen sollen. Die Entwicklung ist noch längst nicht zu Ende: An der Technikmesse CES Anfang Januar war Smart Home eines der dominierenden Themen, zahlreiche neue Produkte wurden vorgestellt. In der Realität sind smarte Häuser aber noch selten: Gemäss einer Umfrage von Homegate vom vergangenen Jahr sind Smart-Home-Anwendungen erst in fünf Prozent der Schweizer Haushalte im Einsatz.