Schöne Töne

…Es gibt Lieder, die machen sogar Männerschweiss in der Nase erträglich… Im Ausdauer- und Kraftraum der ETH auf dem Hönggerberg treffen sich Studenten, um gemeinsam zu trainieren oder zu «pumpen» wie sie es umgangssprachlich bezeichnen.

Drucken

…Es gibt Lieder, die machen sogar Männerschweiss in der Nase erträglich…

Im Ausdauer- und Kraftraum der ETH auf dem Hönggerberg treffen sich Studenten, um gemeinsam zu trainieren oder zu «pumpen» wie sie es umgangssprachlich bezeichnen. Sie stemmen Gewichte und schauen sich dabei stolz im Spiegel zu. Sie schwitzen und stöhnen. Wenige Studentinnen sind dort anzutreffen, ob es am Geruch liegt? Sobald ich nämlich den Raum betrete, weht mir der Duft von abgestandenem Männerschweiss entgegen.

Auf dem Crosstrainer vor der grossen Fensterfront sehe ich meinen Mitbewohner schwitzen. Ich schnappe mir das Gerät nebenan und lege los. «Hör mal», sagt er und reicht mir den Stöpsel seines iPods. «Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein» schallt mir ins Ohr. «Ich pumpe immer zu Sportfreunde Stiller», sagt er.

Eine gute Idee, denke ich und wähle auch die «Sportis» aus, um zu trainieren. Während sie von Leidenschaft, Toren, Glück und Sensation singen, rieche ich den penetranten Schweissduft schon fast nicht mehr.

Ein halbes Jahr später sehe ich die Sportfreunde Stiller zum erstenmal live. Die Sportis treten am Sziget-Festival in Budapest auf. Das Bühnenbild sieht aus, als hätten sie es selbst gebastelt: Weisse Sportsocken sind auf ein schwarzes Tuch geklebt. Sie bilden den Schriftzug «Sportfreunde Stiller». Zuerst gibt sich Sänger und Gitarrist noch Mühe: Er versucht Englisch zu sprechen. Aber als er die zahlreichen Bayern-Flaggen im Publikum sieht, wechselt er zu Deutsch. Als sie zu ihrem Hit «54, 74, 90, 2006» anstimmen, rieche ich einen wohlbekannten Duft. Es riecht schon wieder nach Männerschweiss. Kein Wunder, es ist über 30 Grad warm, und die armen Bayern schwitzen in ihren Lederhosen.

Seit diesem Moment gehören für mich Schweiss und Sportfreunde für immer zusammen.

Sportfreunde Stiller: «54, 74, 90, 2006» Die gute Seite, 2002

Seraina Manser