Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Rössli», Balgach: Einfach überzeugend

Der Kellner macht keine Anstalten, dem Gast eine Speisekarte zu überreichen und ihn der Qual der Wahl zu überlassen. Stattdessen deutet er auf eine Tafel an der Wand und sagt: «Wenn Sie die Spaghetti bolognese nehmen, würde ich Ihnen die Cuvée du Patron empfehlen.
Beda Hanimann
"Zu Tisch" Picto (Bild: Beda Hanimann)

"Zu Tisch" Picto (Bild: Beda Hanimann)

Der Kellner macht keine Anstalten, dem Gast eine Speisekarte zu überreichen und ihn der Qual der Wahl zu überlassen. Stattdessen deutet er auf eine Tafel an der Wand und sagt: «Wenn Sie die Spaghetti bolognese nehmen, würde ich Ihnen die Cuvée du Patron empfehlen.» Im «Rössli» in Balgach gibt es tatsächlich keine ausufernde Karte. Stattdessen schreibt Wirtin Doris Breu jeden Tag zwei Menus mit Salat oder Suppe auf eine Tafel, der Preis variiert zwischen 20 und 30 Franken.

Regional und nachhaltig

Das ist eine wohltuende Reduktion. Und eine durchdachte. Im «Rössli» gilt der Grundsatz, möglichst regionale und nachhaltig produzierte Produkte zu verarbeiten. Fleisch, Gemüse und Eier werden hauptsächlich vom landwirtschaftlichen Betrieb des Vereins Rhyboot Wyden in Balgach bezogen, einer Organisation für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. «Wir kaufen ganze Tiere, die wir dann quasi abarbeiten», sagt Doris Breu, die nach einer Kochausbildung im Gastgewerbe tätig war und nach einem Abstecher in die Sozialarbeit beim Verein Rhyboot Wyden seit November 2014 das «Rössli» führt.

Geschätzte Klassiker

So steht mal Hackbraten im Angebot, mal Schweinshaxen, mal Siedfleisch. «Ich habe festgestellt, dass die Gäste das schätzen», sagt Doris Breu. «Ich habe kreative Köche, und ich will ihnen die Kreativität lassen.» Deshalb werden die Menus kurzfristig je nach Angebot kreiert. Der Grundsatz der Regionalität schlägt auch bei den Getränken durch: Sowohl Bier, Wein wie Schnäpse stammen aus der Region zwischen Thal und Altstätten.

Traditionshaus mit Charme

Bei unserem Besuch gibt es eine Blumenkohl-Currysuppe und Spaghetti bolognese (23.–), die fleischlose Alternative wäre gebackene Tortilla mit Linsen, Zucchetti und Sauerrahm auf Spargelragout (21.–). Was sich simpel anhört, ist hohe Schule des Kochens: Die Suppe ist ein grossartiges Aromenspiel, der Sugo wunderbar kräftig und würzig.

So ist es ein entspanntes und unkompliziertes Tafeln – und zum Genuss trägt auch das Ambiente bei. Die zwei Räume und der prächtige Garten haben unglaublichen Charme, das über 200jährige und vor zwei Jahren sanierte «Rössli» erhielt letzten Herbst eine Auszeichnung als «historisches Restaurant».

Unser Eindruck: Einfach und in der Einfachheit überzeugend, dazu ein stimmiges Ambiente und fachkundige Beratung: Gastronomie, wie sie Spass macht.

Rössli, Balgach Steigstrasse 1, 9436 Balgach, Tel. 071 722 22 16 www.roesslibalgach.ch Öffnungszeiten: So ab 17 Uhr sowie Mo/Di geschlossen Karte: Täglich 2 Menus mit Suppe oder Salat (20.– bis 30.–)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.