Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pöbeleien an der Messe

Rund 280000 Besucher wurden auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse verzeichnet. Am Wochenende gab es ein Plus von 2,5 Prozent beim Lesepublikum. Überschattet wurde das Ende der Buchmesse von politisch motivierten Pöbeleien und Chaos bei Lesungen eines Verlags der Neuen Rechten. Die Veranstaltungen wurden unter einem grossen Polizeiaufgebot am Samstagabend abgebrochen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.