Würdigung

Queen ehrt Schauspieler Redmayne und Astronaut Peake

Eddie Redmayne und der Astronaut Tim Peake sind von Königin Elizabeth II. für ihre Leistungen mit Ehrentiteln ausgezeichnet worden. Die Zeremonie im Schloss Windsor mit all der Weihnachtsdekoration drumherum sei atemberaubend gewesen, sagte Oscar-Preisträger Redmayne.

Drucken
Teilen
Schauspieler Eddie Redmayne mit seiner OBE-Medaille (Officer of the Order of the British Empire), welche ihm die Queen am Freitag verliehen hat.

Schauspieler Eddie Redmayne mit seiner OBE-Medaille (Officer of the Order of the British Empire), welche ihm die Queen am Freitag verliehen hat.

KEYSTONE/AP PA pool/STEVE PARSONS

Auch von der Queen zeigte er sich beeindruckt: "Sie hat mich gefragt, ob ich Film oder Theater bevorzuge", sagte der 34-Jährige, der derzeit mit dem Fantasy-Film "Fantastic Beasts and Where to Find Them" die Kinosäle füllt. Redmayne kündigte an, jetzt beruflich eine "kleine Pause" machen zu wollen, um mehr Zeit für seine Frau und seine kleine Tochter zu haben.

Astronaut Peake wurde für seinen sechsmonatigen Einsatz im All geehrt. Während der Zeit auf der Internationalen Raumstation ISS machte er auch einen Weltraumspaziergang und führte mehr als 100 wissenschaftliche Experimente durch. Ausserdem rannte er - als erster Raumfahrer überhaupt - einen Marathon auf einem speziellen Laufband auf der ISS. Im vergangenen Juni kehrte er zur Erde zurück.