Schlechte Stimmung

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi beim Streiten gesichtet

Michelle Hunziker und Ehemann Tomaso Trussardi stehen unter Dauerbeobachtung. Da kann es auch mal vorkommen, dass man die beiden bei schlechter Laune zu sehen bekommt. Gemäss neusten Meldungen sollen sie sich nun aber gar 40 Minuten gestritten haben.

Drucken
Teilen
Kaum lächelt Michelle Hunziker ihren Tomaso Trussardi einmal nicht an, wird über eine Ehekrise spekuliert (Archiv)

Kaum lächelt Michelle Hunziker ihren Tomaso Trussardi einmal nicht an, wird über eine Ehekrise spekuliert (Archiv)

/APA/HERBERT PFARRHOFER

Nach besagter von Paparazzi beobachteter Auseinandersetzung sei die 38-jährige Moderatorin niedergeschlagen ins Haus gelaufen, während Trussardi alleine mit dem Auto wegfuhr, vermeldet schweizer-illustrierte.ch.

Und auch an der Feier zum Schulabschluss von Michelles ältester Tochter Aurora hätten sich die beiden nicht zusammenreissen können. Der 32-jährige Textil-Erbe soll 30 Meter vor Michelle hergelaufen sein, während Michelle nur mit Müh und Not ein Lächeln zustande gebracht habe.

Ein möglicher Grund für die Trübsal könnte der anstehende Wegzug von Tochter Aurora sein. Die 18-Jährige wird im September ihr Kunststudium am King's College in London aufnehmen. Wie Hunziker dem Magazin "Diva e Donna" gestand, bricht ihr die Trennung das Herz. "Ich weiss schon jetzt, dass ich sie vermissen werde."