Miese Erinnerungen

"Mein Schlachtfeld" - Keira Knightley spricht offen über Geburt

Die britische Schauspielerin Keira Knightley will das Thema Geburt und dazugehörige Tabus in der Öffentlichkeit ehrlicher zur Sprache zu bringen.

Drucken
Teilen
Keira Knightley will das Thema Geburt und dazugehörige Tabus in der Öffentlichkeit ehrlicher zur Sprache zu bringen. (Archiv)

Keira Knightley will das Thema Geburt und dazugehörige Tabus in der Öffentlichkeit ehrlicher zur Sprache zu bringen. (Archiv)

Keystone/AP Invision/WILLY SANJUAN

In einem gerade erschienenen Essay mit dem Titel "The Weaker Sex" erzählt die 33-Jährige offen von den ungeschönten Seiten der Geburt ihrer dreijährigen Tochter Edie im Mai 2015: "Ich erinnere mich an die Scheisse, das Erbrochene, das Blut, die Stiche. Ich erinnere mich an mein Schlachtfeld." Und dann fragt Knightley: "Und ich bin das schwächere Geschlecht?"

Der Beitrag, den das Online-Portal "Refinery29" in Auszügen veröffentlicht hat, ist in einem Hörbuch erschienen, in dem Knightley und prominente Kolleginnen wie Emma Watson und Gemma Arterton sich zu feministischen Themen äussern.