Andere Zeiten

Kuno Lauener ärgert sich nicht über SMS-schreibendes Publikum

Am 24. März erscheint das neue Züri-West-Album "Love", danach geht's auf Tournee. Frontmann Kuno Lauener freut sich, obwohl er beim kürzlichen Auftritt an den Swiss Music Awards ein gewisses Desinteresse im Publikum feststellen musste.

Drucken
Teilen
Fans hat er noch lange genug: Züri-West-Frontmann Kuno Lauener nimmt altersbedingtes Desinteresse im Publikum mit Humor.

Fans hat er noch lange genug: Züri-West-Frontmann Kuno Lauener nimmt altersbedingtes Desinteresse im Publikum mit Humor.

Keystone/ALESSANDRO DELLA VALLE

"Die Jungen haben während unseres Auftritts SMS geschrieben", erzählte der Sänger, der am heutigen Freitag seinen 56. Geburtstag feiert, im Interview mit der sda. "Die haben sich bestimmt gefragt, was wir für Holzgitarrenspieler sind."

An diesem Abend im Februar habe er gemerkt, dass sich seit dem letzten Album vor fünf Jahren, geschweige denn seit den Anfängen von Züri West vor mehr als 30 Jahren, so einiges verändert hat. "Aber das ist der Lauf der Dinge", so Lauener. Als Vater eines dreijährigen Sohnes und einer fünfjährigen Tochter tut er sicher gut daran, den alten Zeiten nicht allzu sehr nachzutrauern.