TV-Klassiker
«Ich liebe dich, Roger!»: Als Uriella bei Schawinski war

Die Schweizer Sektenführerin Uriella verstarb am Wochenende im Alter von 90 Jahren. In der Blütezeit ihrer Sekte «Fiat Lux» waren sie und ihr Ehemann Icordo regelmässig zu Gast in der Sendung TalkTäglich auf Tele Züri. Zum Beispiel am 4. April 2000 bei Roger Schawinski.

Drucken
Teilen

Sie waren auf Du und Du. Roger Schawinski und Uriella konnten es offenbar gut miteinander.

«Wir haben uns immer gut unterhalten», sagte der TalkTäglich-Moderator in der Sendung vom 4. April 2000 zur Sektenführerin, die damals einmal mehr den baldigen Weltuntergang prophezeite, mit den Worten: «Die Reinigung steht vor dem Schlüsselloch.»

«Ich finde Uriella erfrischend und unterhaltsam», so rechtfertigte sich Schawinski auch gegenüber einem Anrufer, der in besagter Sendung wissen wollte, warum er «diese beiden schwachen und hohlen Personen» immer wieder in die Sendung einlade.

Uriella wiederum erklärte Schawinski, dass sie zwar nicht die Sprache Gottes, wohl aber die Sprache der Liebe für ihn übersetzen könne und rief sogleich laut aus: «Ich liebe dich, Roger!»

Sehen Sie hier die Sendung «TalkTäglich» vom 4. April 2000 in voller Länge:

«Ich habe nie gesagt, dass die Welt untergeht» – «Ihr seid aber schon Icordo und Uriella?» – mehr TalkTäglich mit Uriella:

Lesen und sehen Sie ausserdem:

Aktuelle Nachrichten