Modische Bahn

Deutsche Bahn lässt Designer Kretschmer neue Uniformen entwerfen

Neuer Look für unterwegs: Die Deutsche Bahn hat Modeschöpfer und "Shopping Queen"-Fernsehmoderator Guido Maria Kretschmer angeheuert, um für 42'000 Mitarbeiter neue Unternehmensbekleidung entwerfen zu lassen.

Drucken
Teilen
Über 42'000 Mitarbeitende sollen einst in seinen Entwürfen durch die Züge der Deutschen Bahn defilieren: Designer Guido Maria Kretschmer. (Archivbild)

Über 42'000 Mitarbeitende sollen einst in seinen Entwürfen durch die Züge der Deutschen Bahn defilieren: Designer Guido Maria Kretschmer. (Archivbild)

Keystone/DPA dpa-Zentralbild/Z5466/_BRITTA PEDERSEN

Wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe am Dienstag online berichteten, ging gerade ein viermonatiger Tragetest zu Ende. 40 Mitarbeiter hätten von Kretschmer entworfene Stücke erprobt, berichten die Zeitungen unter Berufung auf die Bahn. Einen Zeitplan für eine Einführung der neuen Uniformen gebe es noch nicht.

Die aktuelle Kollektion von der Designerin Doris Hartwich wurde 2002 eingeführt und vor fünf Jahren überarbeitet. Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber der Mediengruppe, die Deutsche Bahn strebe angesichts der Einführung des neuen ICE 4 und der Qualitätsoffensive "Zukunft Bahn" auch ein moderneres Erscheinungsbild ihrer Mitarbeiter an.