Tempi passati

Christian Bale neidet Ben Affleck die Batman-Rolle ein bisschen

Der britische Schauspieler Christian Bale hat zugegeben, wegen der Batman-Rolle neidisch auf Ben Affleck gewesen zu sein. Zwar habe er schon vor der Verpflichtung Afflecks das Gefühl gehabt, dass er aufhören sollte, aber einen hätte er gern noch machen wollen.

Drucken
Teilen
Das war einmal: Christian Bale als Batman (Archiv)

Das war einmal: Christian Bale als Batman (Archiv)

Keystone

"Als ich hörte, dass es jemand anderes macht, da gab es einen Moment, in dem ich innehielt und eine halbe Stunde ins Nichts starrte", sagte der Oscarpreisträger dem britischen Magazin "Empire". "Aber ich bin 40. Die Tatsache, dass ich auf jemanden anders eifersüchtig bin, der Batman spielt - ich denke, ich sollte es jetzt überwunden haben."

Bale hatte in Christopher Nolans "Dark Knight"-Trilogie sieben Jahre lang die Rolle des Batman übernommen, zum letzten Mal 2012 in "The Dark Knight Rises". In Zack Snyders "Batman v. Superman: Dawn of Justice" wird Affleck den schwarzen Anzug anziehen. Im Frühjahr 2016 soll der Film in die Kinos kommen. Bale ist demnächst in Ridley Scotts "Exodus: Gods and Kings" als Moses im Kino zu sehen.