Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Oper Basel und Zürich punkten

Preis Zum sechstenmal geht der Titel «Opernhaus des Jahres» nach Stuttgart. Stockhausens «Donnerstag» aus dem Zyklus «Licht» des Theaters Basel erhält das Prädikat «Aufführung des Jahres». Das ergab die Umfrage der Zeitschrift «Opernwelt» unter 50 Kritikern aus Europa und den USA.

Preis Zum sechstenmal geht der Titel «Opernhaus des Jahres» nach Stuttgart. Stockhausens «Donnerstag» aus dem Zyklus «Licht» des Theaters Basel erhält das Prädikat «Aufführung des Jahres». Das ergab die Umfrage der Zeitschrift «Opernwelt» unter 50 Kritikern aus Europa und den USA. An die Oper Zürich gehen die Titel für Regie («Macbeth» von Barie Kosky), Dirigent (Teodor Currentzis' «Macbeth») und Sänger des Jahres (Bariton Christian Gerhaher in «Wozzeck»). Zum drittenmal kann sich Anna Viebrock über den Titel der besten Kostümbildnerin freuen, wobei ihre Arbeit für Rossinis «Il Viaggio a Reims» in Zürich mit erwähnt wurde. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.