Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Moosbad», Wolfertswil: Herzerfrischender Halt

Sie sind lange her – um nicht zu sagen, sehr lange –, die Sommerabende im «Moosbad» zu Zeiten jugendlichen Übermuts. Diesem war es sicherlich zuzuschreiben, dass die Abende im Freundeskreis meist zur Nacht wurden.
Yvonne Stadler
"Zu Tisch" Picto (Bild: Yvonne Stadler)

"Zu Tisch" Picto (Bild: Yvonne Stadler)

Sie sind lange her – um nicht zu sagen, sehr lange –, die Sommerabende im «Moosbad» zu Zeiten jugendlichen Übermuts. Diesem war es sicherlich zuzuschreiben, dass die Abende im Freundeskreis meist zur Nacht wurden. Noch mehr aber den Besonderheiten des Ortes: Das «Moosbädli» liegt mitten im Grünen, idyllisch auf einem Hochplateau: Eine eigene kleine Welt mit viel Platz zum Durchatmen und zum In-die-Ferne- Schauen. Und getrunken haben wir damals hausgemachten Holderwein.

Den Holderwein (5dl/10.–) gibt es immer noch, sagt Luzia Rutz, die Köchin des Hauses. Seit 28 Jahren wirtet die Familie Luzia und Hansruedi Rutz im Restaurant Moosbad oberhalb von Wolfertswil. Aus verschiedenen Richtungen führen Wanderwege hierher. Von Magdenau zum Beispiel oder von Degersheim. Weil wir uns unter Wanderwetter aber etwas anderes vorstellen als diesen Juniregen, kommen wir diesmal mit dem Auto an.

Bewährte Lieblingsgerichte

Seit 2009 steht das neue Restaurant Moosbad, praktisch am gleichen Ort wie das frühere. Eine grosszügige, helle Gaststube erwartet uns, dazu die freundliche Begrüssung von Hansruedi Rutz. Das Mittagsmenu Rindssaftplätzli, Nudeln, Gemüse (15.– mit Suppe und Salat) soll es heute sein. Das Gegenüber entscheidet sich für Schweinssteak mit Kräuterbutter (17.–) und Pommes frites (5.–). Schnitzel, Cordon-bleu oder Siedwurst standen auch zur Wahl. Und dazu vielleicht Chäshörnli?

Schon der Einstieg ins Menu – eine Bouillon mit Gemüse und ein kleiner frischer Salat – stimmt, und die Plätzli sind butterzart. Knusprige Pommes frites begleiten das Schweinssteak. Dazu trinken wir einen Halben Jeninser (20.–).

Menuvorschläge für Gruppen

Das Fleisch stammt aus der Region, Kalbfleisch oft direkt von nebenan, vom Landwirtschaftsbetrieb, der zum «Moosbad» gehört und nun vom Sohn der Familie geführt wird.

Auf Bestellung für Gruppen ab 10 Personen steht eine Liste mit Menuvorschlägen parat: Etwa Nussschinken, Kartoffelsalat (18.–), Hackbraten, Kartoffelstock, Gemüse (22.–) oder Gefüllte Kalbsbrust, Croquetten, Gemüse (26.–). Wir sitzen jedenfalls bald wieder im «Moosbad» – vielleicht draussen beim Holderwein, an einem Sommerabend...

Unser Eindruck: Ein herzerfrischender Zwischenhalt nicht nur für Wanderer und Velofahrer. Ebenso wohltuend ist, was aus der Küche kommt.

Restaurant Moosbad, Wolfertswil Familie Luzia und Hansruedi Rutz Moosbad, 9116 Wolfertswil Tel. 071 393 15 73 www.moosbaedli.ch Öffnungszeiten: Mi/Do Ruhetage Karte: Vom kalten Plättli über Fitnessteller, Schweinssteak oder Schnitzel mit Pommes frites bis Schüblig mit Kartoffelsalat. Spezialität: Holderwein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.