Miss verliert wegen Nacktbildern ihren Titel

Wegen einer Reihe von Nacktfotos ist der Miss Simbabwe Emily Kachote ihr Titel aberkannt worden. Sie habe gegen die Regeln und Bestimmungen des Wettbewerbs verstossen, indem sie sich nackt ablichten liess, erklärte die Organisatoren der Misswahl am Donnerstag.

Merken
Drucken
Teilen
Miss Simbabwe Emily Kachote muss ihr Krönchen abgeben. (Bild: Keystone)

Miss Simbabwe Emily Kachote muss ihr Krönchen abgeben. (Bild: Keystone)

Kachote war im April zur Miss Simbabwe gekrönt worden und sollte das südafrikanische Land bei dem Wettbewerb um den Titel der Miss World vertreten, der im Dezember im chinesischen Sanya ausgetragen wird.

Eine Boulevardzeitung hatte kürzlich berichtet, dass Nacktbilder der 25-Jährigen auf dem Internetdienst WhatsApp verbreitet worden seien. Laut den Organisatoren tauchten die Bilder dort auf, nachdem Kachote gestanden hatte, einmal nackt für Fotos posiert zu haben.

Bereits ihre Vorgängerin Thabiso Phiri war vergangenes Jahr wegen eines ähnliches Skandals ihren Titels losgeworden. Simbabwe wird nun in Sanya durch Grace Mutambu vertreten werden, die zusammen mit 14 anderen Models Kachote unterlegen war. (sda)