Massentauglicher Pop

Drucken
Teilen

Bligg bleibt Bligg. Das ist poppiger Sound, mit stampfenden Beats und ein bisschen Rap-Duktus. Alles ist auf seinem neuen Album «Kombination» auf Massentauglichkeit getrimmt. Mal mischelt er ein bisschen karibische Klänge unter, dann etwas Balkan-Groove und einen Schuss Volksmusik. Textlich ist Bligg dann gut, wenn er eine Geschichte erzählt und mit Worten spielt. Leider hat es auch Zeilen drin, die sich auf Kalenderspruchweisheiten-Niveau bewegen – «Jedi Nacht gebärt en neue Morge». Das kann Bligg besser, denkt man und hört etwas wehmütig die Bligg’n’Lexx-Platte «Nahdisnah». (mg)

Aktuelle Nachrichten