Lou Lebedev verwechselt

Die Thurgauer freuen sich, weil sich mal wieder ein Superreicher grenznah und steuervermindert bei ihnen niederlassen will – aber leider ist nicht jeder Alexander Lebedev auch milliardenschwerer Oligarch, Bankenbesitzer und Kreml- Kritiker.

Drucken
Teilen

Die Thurgauer freuen sich, weil sich mal wieder ein Superreicher grenznah und steuervermindert bei ihnen niederlassen will – aber leider ist nicht jeder Alexander Lebedev auch milliardenschwerer Oligarch, Bankenbesitzer und Kreml- Kritiker. Sondern der Neuthurgauer einfach ein promovierter Physiker und Lebedev ein sehr häufiger russischer Nachname. Eine Namensverwechslung der makabren Art erlitt Sänger Lou Bega. Er bekam in sozialen Netzwerken gigaweise Beileidsbekundungen. Nun erfreut sich aber der «Mambo»-Sänger bester Gesundheit. Allerdings ist sein Vornamensvetter Lou Reed am Sonntag gestorben. Halbwissen schützt eben vor Torheit nicht. (vhe)

Aktuelle Nachrichten