Laute Musik kann dem Ohr schaden

Das Gehör kann über einen längeren Zeitraum durch ständigen Lärm am Arbeitsplatz oder das permanente Hören lauter Musik beschädigt werden. Die Folgen der Dauerbeschallung durch MP3-Player für das Gehör von Jugendlichen untersucht unter anderem die SUVA.

Drucken
Teilen

Das Gehör kann über einen längeren Zeitraum durch ständigen Lärm am Arbeitsplatz oder das permanente Hören lauter Musik beschädigt werden. Die Folgen der Dauerbeschallung durch MP3-Player für das Gehör von Jugendlichen untersucht unter anderem die SUVA. Sie schätzt, dass sieben Prozent der Nutzer portabler Musikgeräte ihren Ohren eine Belastung zumuten, die den Grenzwert für Lärm am Arbeitsplatz überschreitet.