Klassiker aus Belgien

Sozialdrama Louis Paul Boon (1912–1979) galt lange als Nobelpreiskandidat. Sein Hauptwerk «Der Kapellekensweg» (1953), auf Deutsch derzeit nur antiquarisch erhältlich, spielt zur Zeit der Industrialisierung vor 1900 in einer Kleinstadt.

Drucken
Teilen
Louis Paul Boon: Der Kapellekensweg, Luchterhand, 576 S., Fr. 28.-

Louis Paul Boon: Der Kapellekensweg, Luchterhand, 576 S., Fr. 28.-

Sozialdrama Louis Paul Boon (1912–1979) galt lange als Nobelpreiskandidat. Sein Hauptwerk «Der Kapellekensweg» (1953), auf Deutsch derzeit nur antiquarisch erhältlich, spielt zur Zeit der Industrialisierung vor 1900 in einer Kleinstadt. Boon erzählt von Ondinke, einer ungestümen Proletariergöre, die sich in einen Idealisten verliebt und zur Nihilistin wird. «Der Kapellekensweg» ist ein Klassiker der Moderne, denn nebenbei erzählt er auch die Geschichte des Sozialismus und streitet über die möglichen Formen des Erzählens. (hak)