Hört mir doch zu: Ich bin jetzt Veganerin

Ich hatte den Happen noch nicht in den Mund geschoben, da stellte die Frau auch mir schon die Frage: «Na, wie schmeckt mein veganes Essen?» Die Betonung lag dabei auf dem Wort vegan. Auch jeder andere Teilnehmer der kleinen Runde am Gartentisch hatte diese Frage schon gestellt bekommen.

Chris Gilb
Merken
Drucken
Teilen
Yellow line notepad with pen on top isolated on a white background. (Bild: Chris Gilb)

Yellow line notepad with pen on top isolated on a white background. (Bild: Chris Gilb)

Ich hatte den Happen noch nicht in den Mund geschoben, da stellte die Frau auch mir schon die Frage: «Na, wie schmeckt mein veganes Essen?» Die Betonung lag dabei auf dem Wort vegan. Auch jeder andere Teilnehmer der kleinen Runde am Gartentisch hatte diese Frage schon gestellt bekommen. Ich probierte ihr mitgebrachtes Essen als letzter. Natürlich hatten alle brav geantwortet: «Wirklich sensationell.» Auch ich gab diese Antwort. Die Idee hinter der Runde war ein gemütliches Zusammensein im Garten, an einem der letzten warmen Abende dieses Sommers, an dem jeder für alle etwas zu essen mitbringt. Dazu wollten wir uns über allerlei unterhalten und das eine oder andere Brettspiel aus vergangenen Zeiten wieder einmal ausprobieren. Doch die Frau hatte eine andere Absicht, sie war gekommen, um zu verkünden, dass sie sich jetzt vegan ernährt.

Früher ass sie immer besonders viel Fleisch, aber jetzt war alles anders, und dies sollte keinem entgehen. Nach jeder positiven Rückmeldung zu ihrem Essen hielt sie deshalb ein Kurzreferat, warum vegane Ernährung unumgänglich sei, um die Welt zu retten. Ich wurde das Gefühl nicht los, dass sie sich mit ihrem Veganismus nicht in den Dienst der Umwelt, sondern in den Dienst von sich selbst stellen wollte: vegan sein, um anders zu sein. Denn sich nur vegetarisch zu ernähren, ist ja längst nichts Besonderes mehr. Sie verlangt jetzt auch von ihren Kinder, sich vegan zu ernähren. Erzählt aber immer stolz, dass sie es dem Nachwuchs überlässt zu entscheiden, ob er getauft werden will.