Heisshunger auf Herdöpfel

Wer ist’s?

Merken
Drucken
Teilen

Die einen fliegen auf zauberhaften Besen. Andere bauen sich fliegende Kisten, mit denen geht es dann himmelwärts. So wie in unserem Bilderrätsel vom 5. November. «Flieger, grüss mir die Sonne, grüss mir die Sterne und grüss mir den Mond. Dein Leben ist ein Schweben durch die Ferne, die keiner bewohnt!» Gewonnen hat Marc Zumbühl. Leider keinen Flug zum Mond ... Aber wir suchen nach einem Buch, das fast so schön wie Fliegen ist. Vor zwei Wochen war «Cinderella» gefragt. Wie Aschenputtel verliert sie auf dem Ball des Prinzen einen Schuh. Immerhin musste sie zum Fest nicht laufen. Ihre gute Fee hat ihr eine Kutsche gehext: Aus einem Kürbis! Wir gratulieren Elin, die es wusste. Sie hat aber in der Eile vergessen, ihre Adresse ins Mail zu schreiben. Denkst Du noch dran, liebe Elin?

Heute ist es keine Hexerei. Obwohl derjenige, den wir suchen, dieses Handwerk recht gut beherrschte. Mit ein paar kleinen Ausnahmen! In der Küche zum Beispiel wollte ihm das Zaubern einfach nicht gelingen. Deshalb musste er sich für seine Leibspeise selbst die Schürze umbinden. Oder einen Deppen finden, den er an Ort und Stelle festhexen kann. Sein Name tönt lustig, besonders, wenn man ihn absichtlich verdreht. Leider ist er viel zu früh für immer in den Unkenpfuhl gestürzt. Sein Erfinder hätte ihn später gern noch einmal benutzt, für die Fortsetzung der Geschichte um seinen viel berühmteren Freund. Wer ist’s? (bk.)

Schickt eure Lösung an die Adresse kinder@tagblatt.ch – Zu gewinnen gibt es ein Buch.