HAUSKAUF: Tina Turner zieht wohl doch nicht ins Ländle

Sängerin Tina Turner fühlt sich wohl in Liechtenstein und besucht immer wieder eine Villa. Entgegen anderslautenden Gerüchten kann das Haus aber nicht gekauft werden.

Drucken
Teilen
Tina Turner schwärmt von der Aussicht und der Lage der Villa (oberstes Gebäude auf dem Bild). (Bild: Daniel Schwendener)

Tina Turner schwärmt von der Aussicht und der Lage der Villa (oberstes Gebäude auf dem Bild). (Bild: Daniel Schwendener)

D as hat in Liechtenstein zu reden gegeben. Tina Turner, der  77-jährige Weltstar,  ist immer wieder in Liechtenstein anzutreffen und sei an einer Immobilie an toller Lage im Triesner Oberdorf interessiert. Diese Geschichte des «Liechtensteiner Vaterlands» hat denn auch für einige Reaktionen gesorgt. So hat sich nun der Inhaber der Immobilie gemeldet und bestätigt, dass die Rocklady immer wieder im Land sei. Es gefalle ihr sehr gut in der Gegend und sie sei auch in dieser Villa ein- und ausgegangen. Diese Besuche seien aber rein privater Natur gewesen. Sie schwärme von der Aussicht und der Lage.

Tina Turner fühle sich aber in ihrem Haus an der Zürcher Goldküste ausserordentlich wohl und wolle dieses Bijou in Triesen nicht kaufen. Überhaupt steht diese Villa, entgegen anderslautenden Gerüchten, nicht zum Verkauf. Der Inhaber fühlt sich in seinem Haus, dass er selber bewohnt, sehr wohl. Tina Turner, die gebürtige Amerikanerin, lebt seit 1994 in Küsnacht am Zürichsee und ist seit 2013 im Besitz des Schweizer Passes. Sie ist mit dem Musikproduzenten Erwin Bach verheiratet. (ts)

Aktuelle Nachrichten