Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Hass auf Juden» – jetzt doch im Fernsehen

Und das noch

Der Fernsehsender arte hat sich selbst ein Ei gelegt. Er wollte die von ihm in Auftrag gegebene TV-Dokumentation «Auserwählt und ausgegrenzt. Der Hass auf Juden in Europa» nicht ausstrahlen. Zu einseitig und unprofessionell die Berichterstattung, fand arte.

Nachdem der Film auf dem Internet kursierte, strahlt der Sender die Doku trotzdem aus: Das Internet zwingt zur Reaktion. Heute Abend um 23 Uhr. Mit anschliessender Diskussion. (hak)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.