Gefährdete Kaffeeproduktion

Kurz & knapp

Drucken
Teilen

Die tägliche Klimaschreckensmeldung darf nicht fehlen. Dort schrumpft wieder ein Gletscher bis auf den Fels. Hier bröselt das Gestein, da fegt der schnellste Hurrikan aller Zeiten übers Land, dort überschwemmt das höher steigende Meer eine Insel. Und nun kommt es knüppeldick. Unser Kaffee im Büro ist ebenfalls durch den Klimawandel gefährdet. Die Kaffeeproduktion in den derzeit besten Anbaugebieten Lateinamerikas ist deswegen massiv bedroht. Es ist zu warm und hat dort zu wenig Bienen als Bestäuber. Doch auch hier gibt es Profiteure des Klimawandels: Richtige Temperaturen für Kaffeeanbau gibt es bald in anderen Ländern Südamerikas. (Kn.)