Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Festes Fleisch dank der Kälte

Skrei ist der fünf- bis sechsjährige, geschlechtsreife, arktische Winterkabeljau, der zwischen Februar und Ende April zum Laichen von der Barentssee südwärts zu den Lofoten zieht. Für Kenner ist er der Rolls Royce unter den Kabeljauen, sein festes, weisses Lamellenfleisch, das auf der Zunge zergeht, verdankt er vor allem der Kälte. Der grösste Teil des Skrei wird wie früher getrocknet. Dabei schrumpft er auf ein Fünftel seines Frischgewichts und wird hart wie ein Stock – eben zum Stockfisch. Die Norweger nennen ihn auch törrfisk, Trockenfisch, wovon sich das deutsche Wort Dorsch ableitet, ein Synonym für Kabeljau.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.