Feierabendbier auf der ISS

Kurz & knapp

Drucken
Teilen

Da dürfen sich die Astronauten aber freuen, die da monate- lang auf der Internationalen Raumstation ISS in grosser Isolation über der Erde schweben. Die Firma Ruag Space entwickelt acht Mikro-Bioreaktoren, mit denen die Auswirkung die Schwerelosigkeit auf Mikroorganismen untersucht wird. Nicht irgendwelche Mikroorganismen, sondern Bierhefe. Am einzelligen Pilz «Saccharomyces cerevisiae» werden in den auf der ISS installierten Bioreaktoren Temperatur, Sauerstoffkonzentration und PH-Werte überwacht. Ein Prosit ins All. (Kn.)