Er trug die rote Badehose

Geburtstag der Woche

Drucken
Teilen

An Selbstbewusstsein mangelt es ihm nicht, ganz im Gegenteil. Sonst wäre David Hasselhoff ja nicht auf die Idee, gekommen, sein Song «Looking For Freedom» habe 1989 konkret zum Fall der Berliner Mauer beigetragen. Aber eines stimmt schon: Dank der beiden Serien «Knight Rider» (mit Auto K.I.T.T.) und «Baywatch» (mir roter Badehose) ist er eine Weltberühmtheit. Heute feiert er seinen 65. Geburtstag.

Natürlich ist sein Ruhm etwas verblasst. Aber sogar das lässt sich ausschlachten. In der Netflix-Serie «Hoff the Record» spielt er sich selber und wie er versucht, um jeden Preis wieder Publicity zu haben. Etwa mittels einer Fake News über seinen angeblichen Unfalltod. Er hat den Humor, das eigene Image auf die Schippe zu nehmen.

Wenigstens, wenn es um «Baywatch» geht. Und so übernahm er eine Gastrolle im aktuellen Remake. Etwas weniger locker sieht er der geplanten Neuverfilmung von «Knight Rider» entgegen: «Ich hoffe, dass es keine Parodie wird», meinte er. «Keiner, der die Serie kennt, will, dass man sich darüber lustig macht.»

Auch nicht zum Lachen fand er, als 2007 ein Video im Netz auftauchte, wie er halbnackt und besoffen einen Hamburger zu essen versucht. Aber solcherlei steckt er weg, genauso wie total fünf Scheidungen. Seit 2011 ist er mit der walisischen Verkäuferin Hayley Roberts (36) liiert und inzwischen verlobt. «Ich bin gesegnet, und die Leute finden mich immer noch halbwegs cool. Jetzt will ich einfach noch 20 Jahre am Leben bleiben.» (are)