EN GUETE: Männer an den Herd: Das kocht ihr eurer Liebsten zum Weltfrauentag

Der Weltfrauentag soll auf die Gleichberechtigung aufmerksam machen. Der Tag könnte aber auch ein Grund für alle Männer sein, ihrer Liebsten mit einem feinen Essen zu verwöhnen.

Christof Krapf
Drucken
Teilen
Bild: PD

Bild: PD

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Also liebe Männer: Ran an den Herd! Kocht eurer Liebsten etwas Feines - vor allem am Weltfrauentag. Wir haben die besten Rezepte für einen feinen Znacht zusammengetragen. Mit unserer Anleitung gelingen diese auch ungeübten Hobbyköchen.

Apéro: Dreierlei Bruschetti mit Randen, Pilzen und Rohschinken
Randen-Meerrettich-Bruschetta
1) Weissbrotscheiben toasten und mit etwas Olivenöl beträufeln.
2) Frischkäse mit Meerrettichpaste und Schnittlauch mischen.
3) Randen in kleine Würfel schneiden.
4) Frischkäsemischung aufs Brot streichen, Randenwürfel darüber verteilen.

Pilzbruschetta
1) Weissbrotscheiben toasten und mit etwas Olivenöl beträufeln.
2) Champignons in Butter anbraten, bis sie Farbe annehmen. Mit Pfeffer würzen.
3) Mit Marsala ablöschen und einen Teelöffel Honig hinzugeben.
4) Honig auflösen lassen und den Marsala einkochen.
5) Pilzmischung abkühlen lassen und auf die Brotscheiben verteilen.
6) Mit Fleur de Sel bestreuen.

Bild: PD

Bild: PD



Rohschinken-Mozzarella-Bruschetta
1) Weissbrotscheiben mit Büffelmozzarella belegen und bei 200 Grad 5 Minuten in den Ofen schieben.
2) Parmaschinkenröllchen auf die Bruschetti verteilen.

Vorspeise: Spargelsalat mit Bündnerfleisch
1) Spargeln rüsten, in ca. 4 cm grosse Stücke schneiden und in Salzwasser knapp weichkochen.
2) Bündnerfleisch in feine Streifen schneiden.
3) Für die Sauce: Olivenöl, weissen Balsamicoessig, Dijonsenf und nach Belieben Kräuter mischen und abschmecken. Mit Bündnerfleisch und Spargeln mischen.

Hauptspeise mit Fleisch: Gefüllte Pouletbrüstli mit Risotto
Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Pouletbrüstli
  • 1 Packung Landrauchschinken
  • Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Knoblauch
  • Weisswein
  • Gemüsebouillon
  • Risottoreis
  • Parmesan oder anderen geriebenen Hartkäse
  • Butter

Pouletbrüstli:
1) Pouletbrüstli mit der flachen Hand andrücken und seitlich aufschneiden.
2) Backofen auf 80 Grad vorheizen.
3) Landrauchschinken und das Grüne der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und mit 3 Esslöffeln Frischkäse mischen.
4) Pouletbrüstli mit dem Frischkäse füllen und um jedes Pouletbrüstli eine Scheibe Landrauchschinken wickeln.
5) Pouletbrüstli auf jeder Seite 1-2 Minuten scharf anbraten und in eine ofenfeste Form geben.
6) Pouletbrüstli im Backofen 20 bis 30 Minuten lang fertig garen.

Risotto:
1) Knolle der Frühlingszwiebel in Würfeli schneiden, Knoblauch hacken und in Butter andünsten.
2) Wenn die Zwiebel glasig ist, den Risotto beigeben und unter Rühren glasig dünsten.
3) Mit Weisswein ablöschen und rühren.
4) Ist der Wein eingekocht, mit Bouillon auffüllen und weiter rühren.
5) Kochen und bei Bedarf Bouillon nachgiessen bis der Risotto al dente ist, danach Parmesan untermischen und sofort servieren.

Hauptspeise vegetarisch: Auberginen-Piccata mit Tomatenspaghetti
Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Spaghetti
  • 1 grosse Dose Tomaten
  • Butter
  • 1 Zwiebel
  • Parmesan oder anderen geriebenen Hartkäse
  • 1 Aubergine
  • 2 frische Eier
  • Mehl

Spaghetti:
1) Zwiebeln halbieren und in eine Pfanne geben, Dosentomaten und ein gutes Stück (je mehr desto besser) Butter dazugeben.
2) Erwärmen und mindestens 45 Minuten schwach köcheln. Ab und zu umrühren. Zwiebel am Schluss herausnehmen und wegwerfen.
3) Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, in die Sauce geben und umrühren. Reibkäse untermengen.

Auberginen-Piccata:
1) Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und beiseitestellen.
2) Mehl in einen flachen Teller geben, die 2 Eier mit 80 g Parmesan in einem flachen Teller verklopfen.
3) Auberginen zuerst im Mehl, dann in der Eier-Käse-Mischung wenden.
4) Auberginen in heisser Bratbutter ca. 3 Minuten pro Seite goldbraun braten.

Bild: PD

Bild: PD



Dessert: Tobleronemousse
Zutaten für 2 Personen:

  • 100g Toblerone
  • ein frisches Ei
  • 1,2 dl Vollrahm

1) Toblerone zerbröckeln und in eine Schüssel geben, mit siedendem Wasser übergiessen, 2 Min. stehen lassen.
2) Wasser vorsichtig abgiessen und Schokolade glatt rühren.
3) Ei zugeben und weiterrühren bis die Masse heller wird.
4) Vollrahm steif schlagen und unter die Masse ziehen.
5) Mousse 3 Stunden kühl stellen.

Bild: PD

Bild: PD

Der Weltfrauentag: Ein Grund für Männer, ihrer Liebsten etwas Feines zu kochen. (Bild: Keystone)

Der Weltfrauentag: Ein Grund für Männer, ihrer Liebsten etwas Feines zu kochen. (Bild: Keystone)