Ein Kuchen für das Einhorn

Kurz und knapp

Drucken
Teilen

Ein weiterer Beitrag zur Romantisierung dieser grausamen, nachrichtengebeutelten Welt: Mitte August erscheint das Einhorn-Backbuch. «Was haben Kuchen, Cupcakes und Cookies mit Einhörnern gemeinsam? Man kann nie genug davon bekommen», heisst es im Werbemail des Verlags. Nach Kleidern, Tassen und vielem anderem erobern die Fabelwesen nun auch die Küche. Und glitzern vom Kuchen. Man kann diese Gebäcke geniessen, ohne dass man die Einhorn-Faszination verstehen muss. (dbu)