Edelgas Argon auf Tschuri entdeckt

Ein Schweizer Messgerät auf der Raumsonde Rosetta hat erstmals das Edelgas Argon in der Kometenhülle von Tschuri entdeckt. Die Entdeckung stützt die These, dass das Wasser auf der Erde nicht hauptsächlich von Kometen stammt.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Schweizer Messgerät auf der Raumsonde Rosetta hat erstmals das Edelgas Argon in der Kometenhülle von Tschuri entdeckt. Die Entdeckung stützt die These, dass das Wasser auf der Erde nicht hauptsächlich von Kometen stammt. Das gemessene Verhältnis von Argon und Wasser unterscheide sich deutlich von dem auf der Erde, schrieb Hans Balsiger vom Physikalischen Institut der Universität Bern in einer Mitteilung. Die Messung der Kometengase vor Ort ist ein Hauptziel der «Rosetta»-Mission der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA. (sda)